Schlagwort: Frankfurter Buchmesse

L’esprit de la lettre⎟ABC der Illustratoren

Schon seit 1976 begrüßt die Frankfurter Buchmesse in jedem Jahr ein Land oder eine Region als ihren Ehrengast. Literatur und Kultur des Gastlandes erfahren dadurch eine immense Aufmerksamkeit und dessen Verlagsbranche steht beim größten internationalen Ereignis für die Buch- und Medienwelt im Mittelpunkt. Nach Flandern & die Niederlande im vergangenen Jahr, präsentiert sich auf der Buchmesse 2017 Frankreich als Ehrengast.

Unter den über 20 Themen, die im Pavillon „Francfort en français“ präsentiert werden, befindet sich nach dem Eingang rechts eine sehenswerte Ausstellung in Form eines ABCs, organisiert vom Salon du livre et da la presse jeunesse in Seine-Saint-Denis. Hierfür haben 26 französischsprachige Kinder- und JugendbuchIllustrator*innen für jeden Buchstaben des Alphabets zehn Wörter oder Redewendungen in Szene gesetzt.

L'esprit de la lettre⎟ABC der Illustratoren
A, Antoine Guilloppé.
L'esprit de la lettre⎟ABC der Illustratoren
B, Magali Le Huche.

Weiterlesen

Frankfurter Buchmesse 2017 – Preisträger des Wettbewerbs für junge Gestalter

Seit 12 Jahren heißt die Frankfurter Buchmesse mit dem Wettbewerb für junge Gestalter ihren Ehrengast willkommen. Dieser wird in Kooperation mit der Stadt Frankfurt ausgerufen und lädt Studierende aus Hochschulen mit Designstudiengängen aus ganz Deutschland dazu ein, möglichst originelle Ideen für Plakate und Postkarten einzusenden. Erst zum dritten Mal wird der Wettbewerb bundesweit ausgetragen, zuvor richtete er sich nur an Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet. Interessant fände ich ja, wenn auch Entwürfe aus dem Land des jeweiligen Ehrengastes eingereicht werden könnten.

Die besten Entwürfe werden von einer Jury ausgewählt und auf der Frankfurter Buchmesse dem Publikum präsentiert. Darüber hinaus werden zwei der drei Gewinner als Plakate im Frankfurter Stadtgebiet zu sehen sein, und bis zu zehn weitere Motive werden als Postkarten produziert. Die prämierten Einreichungen für die Frankfurter Buchmesse 2017 mit dem Ehrengast Frankreich sehen wie folgt aus: Weiterlesen

Open Books 2017

Open Books 2017

Open Books ist das städtische Lesefest, welches seit 2009 parallel zur Frankfurter Buchmesse stattfindet und in zahlreichen Buchvorstellungen und Lesungen rund um den Römer interessante Neuerscheinungen vorstellt. Bis auf die Auftaktveranstaltung mit dem Blauen Sofa in der Nationalbibliothek und der Abschlussparty im Literaturhaus ist der Eintritt bei allen Veranstaltungen frei. Neu in diesem Jahr ist Open Books Kids, ein zweitägiges Kinderbuchprogramm am Kindermuseum an der Hauptwache.Weiterlesen

GegenBuchMasse 2017

GegenBuchMasse 2017

Seit 2006 finden parallel zur Frankfurter Buchmesse die Veranstaltungen der GegenBuchMasse statt. In diesen wird linken Autor­Innen und (Klein-)Verlagen ein Forum für kritische Gedanken geboten.

Die GegenBuchMasse 2017 findet in der Zeit vom 4. bis 14. Oktober statt, wobei bis auf eine Veranstaltung am 4. Oktober, alle Events vom 9. bis 14.10.2017 stattfinden.

Mit von der Partie ist in diesem Jahr auch Christoph Ruf, der am Mittwoch, 11.10.2017, 20 Uhr, im Fanhaus Louisa aus seinem neuen Buch Fieberwahn – Wie der Fußball seine Baiss verkauft lesen wird. Wie am Titel bereits abzuleiten ist, beschäftigt sich das Buch mit den vielen Veränderungen im Profifussball. Diese führen zu wachsenden Protesten, die längst nicht mehr nur von Fans und Ultras getragen werden.

Weiterlesen

50 Fotos von der Frankfurter Buchmesse 2016

Bücherwand auf der Frankfurter Buchmesse 2016

50 Fotos von der Frankfurter Buchmesse 2016: Autoren, Besucher, Bücher, Cartoons, Cosplayer, Maskottchen, Moderatoren, Politiker, Promis, Stände u.v.m. ?

besucher-frankfurter-buchmesse-2016-foto-2
Messebesucher, Inside ←→ Out.
buecherwand-internationale-aussteller-frankfurter-buchmesse-2016
Bücherwand „Italien“ in der Halle mit den internationalen Verlagen.
peter-feldmann-und-daniel-fuhrhop-vorwaerts-frankfurter-buchmesse-2016
Politik trifft Buch bei vorwärts: „Die Willkommenstadt“ von Daniel Fuhrhop, im Gespräch mit Frankfurts OB Peter Feldmann.

Weiterlesen

Jutebeutel auf der Frankfurter Buchmesse 2016

Jutebeutel auf der Frankfurter Buchmesse 2016

Es war ein hartes Battle, das sich #TeamLangenscheidt und #TeamARD geliefert haben, um möglichst viele Gäste der Frankfurter Buchmesse mit ihren XL-Papiertragetaschen auszustatten – ich wüsste nicht, wer es für sich entschieden haben könnte.

Bei den Jutebeuteln war das einfacher, denn nicht mal die üblichen Verdächtigen wie „Arte“ oder die „Bundeszentrale für politische Bildung“ konnten in den vergangenen Tagen mit dem „Ich hasse dieses Internet“-Jutebeutel mithalten – keine drei Minuten vergingen, ohne dass jemand mit der roten Stofftasche ins Blickfeld geriet. Wenn es dafür einen Preis gegeben hätte, der S. Fischer Verlag hätte ihn in diesem Jahr für seinen Beutel zum Jarett Kobek-Buch „Ich hasse dieses Internet. Ein nützlicher Roman“ gewonnen.

Wie bereits im vergangenen Jahr, hier mal ein Blick auf einige Exemplare:

ich-hasse-dieses-internet-jutebeutel-frankfurter-buchmesse
#ichhassediesesinternet

Weiterlesen

Die Hoffnung war mal grün

Buch von Claus-Jürgen Göpfert: Die Hoffnung war grün

Bücher über „Die Grünen“ gibt es so einige. Auch von Jutta Ditfurth, einst Mitbegründerin dieser Partei. Die Bücher „Das waren die Grünen“ oder auch „Krieg, Atom, Armut: Was sie reden, was sie tun: Die Grünen“ veröffentlichte sie viele Jahre nach ihrem Parteiaustritt 1991. Folglich spielt Jutta Ditfurth auch eine Rolle in dem vor einigen Tagen veröffentlichten Buch von Claus-Jürgen Göpfert: „Die Hoffnung war mal grün. Aufsteig einer Partei.“ (Leseprobe, pdf-Format) Weiterlesen

Frankfurter Buchmesse 2016 – Preisträger des Wettbewerbs für junge Gestalter

Frankfurter Buchmesse 2016 - Plakatwettbewerb für Gestalter

Seit 11 Jahren heißt die Frankfurter Buchmesse mit dem Wettbewerb für junge Gestalter ihren Ehrengast willkommen. Dieser wird in Kooperation mit der Stadt Frankfurt ausgerufen und lädt Studierende aus Hochschulen mit Designstudiengängen in ganz Deutschland dazu ein, möglichst originelle Ideen für Plakate und Postkarten einzusenden.

In diesem Jahr lagen der Jury, die aus Vertretern der Frankfurter Buchmesse sowie des Organisationskomitees des Ehrengastes 2016, des MAK Frankfurt, des Kulturamts der Stadt Frankfurt am Main und des Deutschen Designer Clubs besteht, insgesamt 285 Motive aus 19 Hochschulen zur Sichtung vor. Eine Besonderheit ist in diesem Jahr, dass es sich mit Flandern und der Niederlande als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse nicht um ein Land, sondern um einen gemeinsamen Sprachraum handelt.

Die prämierten Einreichungen sehen wie folgt aus:  Weiterlesen

Open Books 2016

OPEN BOOKS 2016

Einen Tag vor Beginn der Frankfurter Buchmesse 2016, am 18.Oktober, findet im Schauspiel Frankfurt (Chagallsaal) die Eröffnung von „Open Books“ mit dem „Blauen Sofa“ – das gemeinsame Autorenforum von Bertelsmann, Deutschlandradio Kultur und ZDF – statt. Traditionell wird dort auch der am Abend zuvor verkündete Sieger des Deutschen Buchpreises Platz nehmen.

Fünf Tage lang werden beim Lesefest abseits des Treibens auf dem Messegelände Autorinnen und Autoren aus ihren aktuellen Büchern vorlesen, neue Bücher präsentiert und Gespräche geführt. Pro Veranstaltungstag habe ich jeweils meinen persönlichen Favoriten herausgepickt. In drei von vier Fällen gibt’s sogar einen kurzen Podcast zum jeweiligen Werk.Weiterlesen

GegenBuchMasse 2016

GegenBuchMasse 2016 in Frankfurt

Seit 2006 finden parallel zur Frankfurter Buchmesse die Veranstaltungen der GegenBuchMasse statt. In diesen wird linken Autor­Innen und (Klein-)Verlagen ein Forum für kritische Gedanken geboten. In diesem Jahr findet die GegenBuchMasse in der Zeit vom 19. bis 23. Oktober statt und hat insgesamt 16 Veranstaltungen im Angebot. In den vergangenen Jahren waren das durchaus mehr, mindestens 18, in der Spitze sogar 27 Veranstaltungen, zum Teil über eine ganze Woche hinweg verteilt, aber der Qualität tut das sicher keinen Abbruch. Anbei einige Veranstaltungshinweise, die auch in diesem Jahr wieder u.a. im Café ExZess, Club Voltaire und im Klapperfeld bei Faites votre jeu stattfinden.Weiterlesen