Weihnachtsgeschenke für Frankfurter Kinder 2014

Frankfurter Kinderbüro

Seit 1996 kann man Frankfurter Kindern in schwierigen Lebenssituationen einen kleinen Weihnachtswunsch erfüllen. Das Frankfurter Kinderbüro organisiert zusammen mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt eine Weihnachtsaktion, die immer montags nach dem Totensonntag beginnt. In diesem Jahr wäre das also ab dem 24. November der Fall. Heute. Nach Angaben des Kinderbüros haben “ca. 3.800 Kinder in 2014 einen Wunsch auf eine Wunschkarte geschrieben.”

Möglicherweise wird nicht alles und jeder zum Aktionsauftakt startklar sein, aber hier sind schon mal die Standorte der Wunschbäume 2014.

Frankfurter Weihnachts- und Nikolausmärkte 2014

Frankfurter Weihnachtsmarkt 2014, einige Tage vor der Eröffnung.

Beim nächsten Sonntag handelt es sich um den ersten Advent und somit ist nun auch ganz offiziell die Vorweihnachtszeit angebrochen. Demnach beginnt am kommenden Mittwoch zwischen Paulsplatz und Römerberg auch wieder der Frankfurter Weihnachtsmarkt, und mit ihm einige andere Weihnachts- und Nikolausmärkte in Frankfurt. Eine kleine Übersicht:

Offizielle Eröffnung: Mittwoch, 26.11.2014 um 17 Uhr, sonst: Montag bis Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 21 Uhr, Römerberg, Paulsplatz und Mainkai, 60311 Frankfurt.

Montags bis freitags 16 bis 23 Uhr, samstags und sonntags schon ab 13 Uhr, Am Goetheturm/ Wendelsweg 1, 60599 Frankfurt.

Weiterlesen

Kunstsupermarkt 2014 in Sachsenhausen + neuer Hessen Shop in Bornheim

kunstsupermarkt-2014-schweizer-strasse-sachsenhausen-frankfurt

In Frankfurt hat am 7. November 2014 der Kunstsupermarkt eröffnet. Nachdem er im vergangenen Jahr auf der Leipziger Straße in Bockenheim anzutreffen war, hat es ihn dieses Mal auf die Schweizer Straße in Sachsenhausen verschlagen. Dort wird er bis zum 24. Januar 2015 die Werke junger und renommierter Künstler_innen zum Verkauf anbieten. Die Öffnungszeiten sind: Mo.- Fr. von 11- 19 Uhr, Sa. von 10- 19 Uhr. Weiterlesen

Gastronomie-Aufsteller in Frankfurt

Um auf sich aufmerksam zu machen, stellen viele Geschäfte einen Gehwegstopper auf die Straße. Je nach Branche werden dabei offenbar unterschiedliche Varianten bevorzugt: Klapprahmen mit Schutzfolie trifft man zum Beispiel eher beim klassichen Handel an, abwischbare Tafeln, wahlweise mit oder ohne Holzrahmen, bei der Gastronomie.

Keinesfalls ist es jedoch so, dass diese ausschließlich dazu genutzt werden um auf konkrete Angebote oder Leistungen aufmerksam zu machen, auch mit dem einen oder anderen ungewöhnlichen Hinweis wird um Aufmerksamkeit gebuhlt, wie auf den folgenden vier Fotos zu sehen ist.

gehwegstopper-heud-is-uff

Weiterlesen

Das vegane Bornheim-Bier ist da!

 

Das vegane Bornheim-Bier ist da!

Da ist das Ding! “VEGAN gebraut nach dem dt. Reinheitsgebot”, und dann auch noch nach dem Stadtteil Bornheim benannt. Keine Pointe. Aber hey, mit dem Kauf einer Flasche Bornheim-Bier löscht man nicht nur seinen Durst, man leistet auch einen kleinen Kulturbeitrag, denn 5 Cent pro Flasche gehen an eine Bornheimer Kultureinrichtung. Nice! Zum Start hat man sich für die Interkulturelle Bühne e.V. entschieden. Weitere Infos gibt es bei kulturschoppe.de. Prost!

Veranstaltungshinweise für Frankfurt und Offenbach – 20. bis 23.11.2014

Donnerstag, 20. November 2014

  • Beat-Club, Kraut & Pudding Explosion in der Schirn: Ein Musik- und Videovortrag von Autor und Radio-DJ Klaus Walter zu den Wechselwirkungen zwischen German Pop Art und der deutschen Pop-Musik.

Freitag, 21. November 2014

  • Im Zusammehang mit dem Blockupy Festival gibt es eine regionale Aktion des Bündnisses “AufRECHT bestehen”: Bei einem Stadtspaziergang werden Orte in Frankfurt besucht, die im Zusammenhang mit Armut stehen.

Weiterlesen

Liebe Sprayer, bitte verschont diese Wand.

Entlang der Stadtteilgrenze von Bockenheim und Westend-Süd befindet sich Skaters World, ein Fachgschäft für Eis- und Rollschuhläufer. An den Außenwänden dieses Hauses befindet sich zur Zeit in mehrfacher Ausführung ein Hinweiszettel mit folgendem Text: “Liebe Sprayer, bitte verschont diese Wand. Vielen Dank! – Mieter”.

liebe-sprayer-bitte-verschont-diese-wand-frankfurt-foto-2-copyright-beachten

liebe-sprayer-bitte-verschont-diese-wand-frankfurt-foto-1-copyright-beachten

Weiterlesen

Baustellen in Frankfurt: Der neue Henninger Turm

Der neue Henninger Turm

Wurde das “Abknabbern” des Turmkorbs vom alten Henninger Turm nahezu täglich mit User-Fotos in den Sozialen Medien begleitet, ist es um den Neubau des Nachfolgeturms, der sich in bester Architekturtradition der Stadt Frankfurt optisch einfach dem zuvor plattgemachten Vorgängergebäude annimmt, eher ruhig bestellt.

140 Meter hoch soll der Neubau des Henninger Turms in Frankfurt-Sachsenhausen werden und somit zu den höchsten Wohnhochhäusern Deutschlands zählen – 24 Stunden-Doorman, Gastronomie, mehrere Geschäfte und Fitnessstudio im Hofgebäude des Turms inklusive. Bis es jedoch soweit ist, werden noch einige Tage und Nächte verstreichen. Anbei drei aktuelle Fotos von der dortigen Baustelle. Weiterlesen

Von Stromzwergen und Wurstbroten

Hinweisschilder, die mit schwarzem Text auf gelbem Hintergrund darauf aufmerksam machen möchten, dass die Ausfahrt freizuhalten ist oder Plakate nicht angeklebet werden dürfen, kann man fast schon unendlich viele entdecken. Ungewöhnliche Modifikationen dieser Schilder lassen sich derzeit in Frankfurt entdecken, im Mittelpunkt hierbei: Nächstenliebe, Wurstbrote oder Stromzwerge.

ACHTUNG! HIER WOHNEN STROMZWERGE

PLACKEREI WIRD DICH VERBIEGEN!

Weiterlesen