Schlagwort: Elektronische Musik

Phonk D & Le Rubrique – Flying Circus EP

Phonk D & Le Rubrique - Flying Circus EP

Der Darmstädter DJ und Producer Dirk Bretträger betreibt seit September 2014 das Label Footjob. Unter den Namen Phonk D veröffentlicht er dort bisher vor allem eigene Produktionen. Auf der demnächst erscheinenden „Flying Circus EP“ macht er gemeinsame Sache mit dem nicht weniger umtriebigen Le Rubrique aus Frankfurt.

Die Scheibe umfasst 4 Tracks und kann ab dem 30. Januar 2017 erworben werden. Die Titel verheißen allesamt Überirdisches: „Flying Circus“ (2 Versionen), „Latenight Flight“ und „In the Air„. ? Weiterlesen

Elektronische Musik – Meine Top 10 für 2016

Best of electronic dance music 2016

Seit über zwei Jahrzehnten im Geschäft und immer noch kein bisschen leiser: Mit den Chemical Brothers und Underworld haben sich in diesem Jahr zwei ganz große Bands von der Insel zurückgemeldet und ihre Daseinberechtigung unterstrichen. Ebenso Roman Flügel und Moderat, die mit ihren neuen Alben durchweg gute Songs abgeliefert haben, sodass man guten Gewissens auf das Gesamtwerk – vorzugsweise ununterbrochen an einem Stück angehört – verweisen kann, anstatt sich nur einzelne Songs herauszupicken. Zum Jahresende flutschte noch DJ Hell in die Top Ten und ich bin jetzt schon auf sein 2017 erscheinendes neues Album gespannt. Auch noch eine Erwähnung wert, weil mit zwei Releases mit von der Partie: Das Berliner Label Tieffrequent. Weiterlesen

Charts from the past: Sven Väth – Omen Top 10 im Dezember 1991

GROOVE Magazine

Geht es um Clubkultur und die elektronische Musikszene ist das GROOVE Magazin ganz vorne mit dabei. Seit 1989 gilt es als Sprachrohr und Motor dieser Szene. Die Dienstälteste Lektüre im Bereich Dance zog es zwar schon vor vielen Jahren nach Berlin, aber ihren Ursprung hat sie in Frankfurt, was sich auch im damaligen Untertitel „Sound of Frankfurt“ widerspiegelte.

Mit der neuen Serie Charts from the past greift das GROOVE Magazin ganz tief ins Archiv und kramt die frühen Lieblingsscheiben der DJs hervor. In der kürzlich veröffentlichten zweiten Folge geht es um Sven Väth und seine Top Ten vom Dezember 1991. Und die hat es in sich: Weiterlesen

LOOF.TV #39 mit Roman Flügel

L'Oreille Offenbach x Roman Flügel

Anfang November endete die lange Sommerpause von L’Oreille Offenbach und mit keinem geringeren als Roman Flügel ging das sympathische Format endlich wieder auf Sendung. Der in Frankfurt beheimatete Musiker und DJ verwöhnt seine Anhängerschaft zum Jahresausklang: Erst ein Podcast für das GROOVE Magazin, dann die Veröffentlichung seines neuen Albums „All the right noises“ und nun noch ein knapp 2-stündiges DJ-Set für LOOF.TV. Feine Sache, das! Weiterlesen

Tracks, Mixes & Podcasts aus Frankfurt am Main – 11/2016

Sounds of Frankfurt - Musik aus Frankfurt

Once again back: Aktuelle Deep House-, Electronic-, House- und Techno-Musik von Musikern, DJs und Labels aus Frankfurt. Mit von der Partie sind DANIEL PROFUS (ALMA), BEATRIS (BHFSVRTL), FRANCESCO MENDUNI (CLUB EDITH), DAN BAY FT. KIM ALICIA, FELIX REIFENBERG (HARDWORKSOFTDRINK), LUZIE, MUSIQUE DE LA MAISON, ORSON WELLS und FRINK (RE:FRESH YOUR MIND).

Direktlink

Direktlink

Weiterlesen

Roman Flügel: Neuer Song „Dust“ + Podcast für GROOVE

Roman Flügel - All the right noises

Am Freitag, den 28. Oktober 2016, erscheint das neue Album „All the right noises“ von Roman Flügel . Eine erste Kostprobe aus dem 10 Songs umfassenden Werk ist der Track „Dust“, der kürzlich in der Red Bull Music Academy-Radioshow „First Floor“ zum ersten Mal zu hören war.

Direktlink

In einem ebenfalls erst vor einigen Tagen veröffentlichten Podcast für das GROOVE Magazin bedient er fernab aller Dancefoors die Freunde von Klangteppichen und sphärischen Sounds. Weiterlesen

Sven Väth – The Sound of the 17th Season

Sven Väth - The Sound Of The 17th Season

Eigentlich warte ich die ganze Zeit darauf, dass endlich mal der genaue Veröffentlichungstermin für das im Herbst vorgesehene neue Roman Fügel-Album bekanntgegeben wird, und vielleicht auch mal netterweise ein erster Song daraus veröffentlicht wird, aber nix is‘. Hmpf.

Anders bei Cocoon Recordings, wo man die zurückliegende Feiersaison in Ibiza bereits hat Revue passieren lassen und wie gewohnt in Person von Sven Väth soundtechnisch auf zwei CDs aufbereitet hat. Fast sechs Wochen vor dem Release am 25. November lässt man die Katze aus dem Sack und liefert Tracklist samt Soundsnippets von The Sound of the 17th Season. So muss das. Die Mix-Compilation umfasst insgesamt 25 Tracks, u.a. von Eddie Folwkes, Johannes Heil, Omar S, Slam und Sven Väth himself. Weiterlesen

Arte Creative Webserie „French Touch“

Arte Creative Mini Webserie FRENCH TOUCH

Ab heute zeigt ARTE Creative die 12-teilige Webserie „French Touch“ von Guillaume Fédou und Jean-François Tatin. Im Mittelpunkt steht die französische Elektromusik, die besonders ab Anfang der 1990er Jahre weit über die Grenzen Frankreichs hinaus für Furore sorgte.

Wo mit Beginn der Technohouse-Ära besonders Laurent Garnier hervorstach, sollten im weiteren Verlauf auch Künstler wie Air, Bob Sinclair, Cassius, Chloé, Daft Punk, Étienne de Crécy, Justice, Kavinsky, Motorbass, Sébastian Tellier, St. Germain oder Vitalic dazu beitragen, Frankreich auf die Bühne der Popkultur zurückzubringen.

In der Webserie von ARTE Creative kommen die Protagonisten des „French Touch“ zu Wort und sprechen über Geheimnisse, Einflüsse und Tragweite dieses Sounds.

1. MOTORBASS

2. LAURENT GARNIER

3. DAFT PUNK

4. AIR

5. ST. GERMAIN

6. DEMON, STARDUST

7. VITALIC, CHLOÉ

8. JUSTICE, ED BANGER

9. JACKSON

10. SÉBASTIAN TELLER

11. KAVINSKY

12. LA FEMME, CRACKI

via GROOVE

Orson Wells – „Blend“

Orson Wells - Blend

Der Frankfurter Lennard Poschmann aka Orson Wells veröffentlichte Mitte Mai dieses Jahres auf dem Londoner Label Bokhari Records den Track „Blend“. Neben seinem Original befinden sich auf der Scheibe noch zwei weitere Interpretationen – der Dorylus Remix und der Capracara Remix. Während die Originalversion den Hörer in die Technohouse-/Breakbeats-Phase der früher 1990er-Jahre katapultiert, schreiten die Remixe geradeliniger voran und kehren eine housige und deepe Seite hervor. In beiden Fällen bleibt der Charme des Originals erhalten, entfalten dennoch einen eigenen Charakter. Richtig. Gute. Elektronische. Musik. Weiterlesen

Tracks, Mixes & Podcasts aus Frankfurt am Main – 05/2016

Sounds of Frankfurt - Musik aus Frankfurt

Eine ordentliche Ladung elektronischer Tanzmusik hält die erste Zusammenstellung für dieses Jahr parat. Die ersten zwei Audio- Snippets kommen aus dem Hause Coccon Recordings, und zwar in Form von Sven Väth selbst und der von Daniel Stefanik gemixten Dots & Pearls 3, die ab dem kommenden Freitag erhältllich sein wird. Des weiteren schicken Hard Work Soft Drink Yoshi (40) & Marieu ins Rennen, gefolgt von Frankfurt Funk, sowie dem TIMES Artists Podcast mit Chris Wood & MEAT. Weiterlesen