Frankfurt, Nähe Messe.

Als die Bundesrapper Nummer eins noch aktiv waren und frisch ihre Zeile “Frankfurt, Nähe Messe” über den Äther schickten, war ich des Öfteren auch mal in Rödelheim anzutreffen. Lange her also. Vor nicht ganz so langer Zeit entstanden die folgenden neun Fotos, die allesamt beim im Umbau befindlichen Bahnhof aufgenommen wurden. Klick!

graffiti-frankfurt-rödelheim-1up

graffiti-frankfurt-rödelheim-hurt-vandal

Weiterlesen

Streetart & Graffiti in Frankfurt am Main (03/2014)

Aus dem März 2014: Zwei Seiten mit zwanzig Fotos zu Streetart und Graffiti aus Frankfurt am Main, u.a. mit Bobby, Bomb, CBC’S, Cityghosts, CPUK, Do it, FAB, Kola, iR, heimat., 1Up, Peng, PSE, PYC, Something, Vragk u.a.

musik-aus-der-hand-bobby-punk

pyc-obst-und-gemüse-markt-lkw

peng-here-there-and-everywhere

Weiterlesen

Streetart & Graffiti in Offenbach- Part X

Bereits zum zehnten Mal heißt es in diesem Blog Streetart & Graffiti in Offenbach, denn auch auf der anderen Mainseite gibt es immer wieder einiges zu entdecken. Abgesehen von den Werken zum vor Ort ansässigen Fußballverein, trifft man in Offenbach oftmals auch auf Namen und Insignien der selben Protagonisten wie in Frankfurt. Auf den folgenden zwei Seiten gibt es 22 Fotos zu sehen, u.a. mit Borne, GiFS, iR, Kezdy, Maske, Oscar, Peng und Yoya.

noisr-oscar-pse-offenbach

the-sound-of-the-police-offenbach

oscar-offenbach-ost

Weiterlesen

Rooftop-Aktion von CPUK + IMR in Offenbach

“Liebe Graffiti-Künstler! Bei allem Respekt vor der schwindelnden Höhe des KWU-Gebäudes, das ist nicht schön. Nicht zuletzt: was soll es bedeuten?” Diese Statusmeldung postete die Stadt Offenbach am 20. Februar 2014 auf Facebbok.

Dass sich die Begeisterung zur Rooftop-Aktion der Crews CPUK und IMR zwischen dem Kaiserleikreisel und dem Goethering in Offenbach in Grenzen hält, kann man durchaus nachvollziehen, aber dennoch sympathisch, dass solch eine Facebookseite nicht nur Graffiti-Auftragsarbeiten an leganden Wänden zeigt, zumal dies ebenfalls zu einer Stadt gehört und dewegen auch mal Thema sein darf. 

cpuk-imr-graffiti-offenbach-rooftop-rot-copyright-stadtkindfrankfurt

cpuk-imr-graffiti-offenbach-rooftop-schwarz-copyright-stadtkindfrankfurt

Weiterlesen

Mühlberg-Graffiti

1up-cpuk-frankfurt-graffiti-mühlberg

Also falls jemand meint, dass das obere Bild (kann man anklicken) voll billig aus mehreren Einzelbildern zusammengeklatscht wurde und perspektivisch zuweilen doch recht verzerrt ist, dann ist das richtig. Dafür passt es wieder bei den unteren drei Bilder.

cpuk-1up-graffiti

caote-rush-graffiti born-denk-graffiti

Immer sauber bleiben, Ostendstraße

ostendstraße-frankfurt-3

s-bahn-station-ostendstraße-3

s-bahn-station-ostendstraße-2

Da hat wohl vor gar nicht all zu langer Zeit ein Reinigungstrupp die S-Bahn-Station an der Ostendstraße besucht und jegliche farbenfrohe Modifizierungen von den Wänden entfernt. Eine gute Gelgenheit zu erkennen, dass sauber nicht gleichbedeutend ist mit schön, oder?  Zumindest in diesem Fall, unabhängig der Sympathie von Graffiti & Co. an sich, aber als seinerzeit diese S-Bahn-Station hergerichtet wurde, hat man sich meines Erachtens auch nicht wirklich ausgiebig mit dem Erscheinungsbild vor Ort beschäftigt. Wie die letzten drei Fotos zeigen, scheinen aber auch wieder konträr ausgerichtete Maßnahmen aufgenommen worden zu sein.  Weiterlesen

Streetart & Graffiti in Offenbach- Part IV

Nach den eher textlich ausgelegten Werken aus Offenbach im vorangegangenem ‘Artikel‘ hier nun eine Zusammenstellung großer und bunter Malerei, die es zur Zeit in der Stadt auf der anderen Mainseite zu entdecken gibt.

  

Weiterlesen

Kunstverein Familie Montez: Ende gut, alles gut (2)

Hier nun die zweite Ladung Fotos zur Vernissage im Montez, mit von der Partie dieses mal sind u.a. Born, Christiaan Tonnis, Denk, Karsten Kraft, Schmutzfink, Spot und The City Loves You.

In Summe ist der Mix der in beiden Posts gezeigten Bildern recht Graffiti- und Streetart-lastig geworden, aber es gibt auch jenseits dieser Welt einiges zu entdecken. Weitere Beiträge mit zahlreichen Fotos zur selben Veranstaltung gibt es übrigens auf den Blogs von Finnsland und Mark Reinert zu sehen.

 

  

 

  

 

  

 

Tagger´s Delight

   

   

Zugegeben, es gab eine Zeit da fand ich all diese Tags ziemlich grausam. Heute empfinde ich das eher nur noch selten, z.B. wenn vereinzelt irgendwo welche wie einfach so dahingerotzt aussehen- bei solchen Tags wundert es mich nicht, daß es Menschen gibt, die das dann pauschal als “Geschmiere” abtun.

Besonders cool finde ich ja diese Spots, an denen haufenweise von Tags anzutreffen sind,  so wie auf den folgenden Fotos zu sehen ist.

 

 

Eine Gruppe mit ganz vielen Fotos zu diesem Thema gibt es –> hier <– zu sehen.

Streetart & Graffiti in Frankfurt am Main (01/2012)

 

 

 

 

 

 

 

 

Video: Streetart & Graffiti in Frankfurt am Main – Part VI

Erster Zusammenschnitt für dieses Jahr, insgesamt bereits die sechste Runde an Fundstücken aus den Straßen Frankfurts.