Städel-Museum in Frankfurt am Main

Das Ausstellungsjahr 2018 im Städel

Das Städel Museum in Frankfurt hat sein Programm für das Ausstellungsjahr 2018 veröffentlicht. Hier die Kurzübersicht dazu, vorbehaltlich Titel- und Laufzeitänderungen.

8. Februar bis 21. Mai 2018
RUBENS. KRAFT DER VERWANDLUNG

Mit einer umfassenden Sonderausstellung zum weltbekannten Künstler Peter Paul Rubens (1577-1640) startet das Städel das neue Ausstellungsjahr. Anhand von rund 100 Arbeiten, darunter 31 Gemälde und 23 Zeichnungen, wird ein bisher wenig beachteter Aspekt in seinen Arbeiten thematisiert. Sie zeigt, wie tief Rubens in den Dialog mit Kunstwerken berühmter Vorgänger und Zeitgenossen eintrat und wie dies sein Schaffen prägte.

25. April bis Ende Juli 2018
COLORMASTER F, 2018. MANUEL FRANKE IM STÄDEL GARTEN

Im Rahmen der Reihe „Im Städel Garten“ entwickelt der Künstler Manuel Franke (*1964) ein monumentales Objekt, das den Garten des Städel Museums in eine raumgreifende und körperlich erfahrbare Installation verwandeln wird.

16. Mai bis 12. August 2018
AUERBACH UND FREUD

Anlässlich der bedeutenden Neuerwerbung eines gezeichneten Selbstbildnisses von Frank Auerbach und einer großzügigen Schenkung, zeigt die Graphische Sammlung des Städel Museums ausgewählte Druckgrafiken und Zeichnungen von Frank Auerbach (*1931) und Lucian Freud (1922-2011).

4. Juli bis 16. September 2018
URSULA SCHULZ-DORNBURG

Anhand von 14 Serien bietet die Ausstellung einen ersten institutionellen Gesamtüberblick über die künstlerische Entwicklung und Bandbreite der in Berlin geborenen und in Düsseldorf lebenden Fotografin Ursula Schulz-Dornburg (*1938) während der vergangenen 4 Jahrzehnte.

11. Juli bis 5. August 2018
ABSOLVENTEN DER STÄDELSCHULE

Die Absolventenausstellung der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule. Nicht mehr und nicht weniger.

19. September 2018 bis 13. Januar 2019
LOTTE LASERSTEIN

Das Städel Museum widmet der Berliner Malerin eine Ausstellung, die im Anschluss auch im Moderna Museet Malmö gezeigt werden wird. Außerhalb Berlins ist dies die erste Einzelpräsentation Lasersteins (1898-1993) in Deutschland.

26. September 2018 bis 13. Januar 2019
VICTOR VASARELY. IM LABYRINTH DER MODERNE

Im Herbst 2018 zeigt das Städel Museum eine Retrospektive zum Werk des bedeutenden Künstlers Victor Vasarely (1906-1997). Mit 120 Werken aus über 6 Jahrzehnten und aus europäischen wie US-amerikanischen Sammlungen wird die Durchdringung und gegenseitige Beeinflussung von Alltag und Kunst in seinem Werk sichtbar gemacht. Er zählt zu einem der ersten Pop-Art-Künstler Europas.

0 Kommentare zu “Das Ausstellungsjahr 2018 im Städel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.