Moses pelham - You remember

Moses Pelham – „You remember“

Ich kann noch immer all die „Mo, wann kommt die Platte raus?“-Rufe hören, die in den Jahren zwischen den Albumveröffentlichungen „Geteiltes Leid 2“ (2004) und „Geteiltes Leid 3“ (2012) erklangen, da kündigt Moses Pelham bereits für den 11. August 2017 sein nächsten Studioalbum an.

Ebenso wie mit „Ich lass dich nicht zurück“ vor einigen Jahren die Promophase zum langerwarteten Album „Geteiltes Leid 3“ nicht mit einem Direkt in die Fresse-, sondern einem Direkt ins Herz-Song startete, geht es auch diesmal los: „You remember“ geht aber noch einen Schritt weiter, denn dieser pianogetragene Song verzichtet sogar komplett auf den Einsatz von Drums und ist eine rührende Reminiszenz an die Anfangszeiten Pelhams im „Stadtteil, den damals eigentlich keiner kannte“ und der die Leute heute schon „beim Autobahnschild“ erfreut.

„You remember“ überzeugt musikalisch und holt emotional nicht nur seine Weggefährten ab, sondern auch die Fanbase, die mindestens seit Tag 1 des Rödelheim Hartreim Projekts seine Musik hören. Abgerundet wird der vielversprechende Auftakt zu „Herz“ mit einem sehenswerten Video, welcher von der Machart stark an den Vorspann zur Amazon Prime-Serie „Bosch“ erinnert.

Direktlink

0 Kommentare zu “Moses Pelham – „You remember“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.