Cityghosts von Spot beim Fichtekränzi in der Wallstraße in Frankfurt-Sachsenhausen

„Erwünscht ist hier Graffiti-Kunst, und nichts was diese Wand verhunzt!“

„Erwünscht ist hier Graffiti-Kunst, und nichts was diese Wand verhunzt!“ Zu lesen ist dieser Spruch in Frankfurt-Sachsenhausen, und zwar beim Fichtekränzi in der Wallstraße/ Ecke Abtsgäßchen. Angenommen hat sich dieser Einladung der Frankfurter Streetart- Künstler Spot, der diese Fläche kurzerhand mit einigen seiner stadtbekannten Cityghosts bemalte.

Cityghosts von Spot beim Fichtekränzi in der Wallstraße in Frankfurt-Sachsenhausen

Cityghosts von Spot beim Fichtekränzi in der Wallstraße in Frankfurt-Sachsenhausen

Cityghosts von Spot beim Fichtekränzi in der Wallstraße in Frankfurt-Sachsenhausen

Cityghosts von Spot beim Fichtekränzi in der Wallstraße in Frankfurt-Sachsenhausen

Cityghosts von Spot beim Fichtekränzi in der Wallstraße in Frankfurt-Sachsenhausen

Cityghosts von Spot beim Fichtekränzi in der Wallstraße in Frankfurt-Sachsenhausen

• Spot im Internet: WebsiteInstagramFacebook

4 Kommentare zu “„Erwünscht ist hier Graffiti-Kunst, und nichts was diese Wand verhunzt!“

  1. er macht richtig

  2. :) naja, is ja alles relativ, aber der Ghost kommt definitiv „oft“ gut an ;)

  3. Jungwitz

    laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig die Kreativität lässt zu wünschen.

  4. So’n Schild braucht jeder Writer, anbappen und sorglos malen! :))

Kommentare sind geschlossen.