Audio Blog Musik des Jahres

Elektronische Musik – Meine Top 10 für 2017

Würden sich die Rodgau Monotones auch heute noch nach dem „wüsten Krach, aus Frankfurt, Darmstadt, Offenbach“ erkundigen, könnte man auf die lebhafte Szene für elektronische Musik in Frankfurt und Hessen verweisen, die, mit sieben Tracks, auch hier vertreten ist: Gerd Janson, Resident-DJ im Robert Johnson in Offenbach, Massimigliano Pagliara, der auf dem Label Live at Robert Johnson veröffentlicht hat, Cocoon Recordings, Geraits „Summertime in Bockenheim“, Jacob Story & Le Rubriques „Café KoZ“ und Roman Flügels „Good news from another planet“ aus Frankfurt sowie das Darmstädter Label Footjob. Und so sieht sie aus, meine Top 10 für elektronische Musik a.k.a. Club-, Dance-, House- und Technomusik für das Jahr 2017.

10. Platz: Gerd Janson & Shan – „Surrender“

Direktlink

9. Platz: Massimiliano Pagliara – „Free at last“

Direktlink

8. Platz: Gerait – „Summetime in Bockenheim“

Direktlink

7. Platz: Baba Sitz – „Can’t help it“

Direktlink

6. Platz: KiNK – „Neutrino“

Direktlink

5. Platz: Jacob Story & Le Rubrique – „Café KoZ“

Direktlink

4. Platz: Extrawelt – „Fear of an extra planet (Blackout)“

Direktlink

3. Platz: Ellen Allien – „Call Me“

Direktlink

2. Platz: Roman Flügel – „Good news from another planet“

Direktlink

1. Platz: Phonk D & Le Rubrique – „Flying Circus“

Direktlink