Cityghosts auf der Berger Straße

Vor knapp zwei Monaten hatte ich hier im Blog mal wieder einige Fotos mit den in Frankfurt omnipräsenten Stadtgeistern gezeigt. Im September gab es dazu Updates an anderer Stelle, in „Von alten und neuen Geistern“ bei Isi Peazy im Blog und in „Zur Feier des Tages eine Runde Geister“ beim Blog der Kollektiven Offensive. Jetzt, wo der Oktober schon eine Woche alt ist, läute ich einfach mal eine weitere Runde ein, dieses Mal ausschließlich mit Fundstücken aus der Berger Straße.

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-001

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-002

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-003

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-004

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-005

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-006

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-007

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-008

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-009

streetart-frankfurt-spot-cityghost-berger-straße-010

© 2014 STADTKINDFRANKFURT.DE

 

[adsense1]

2 Kommentare

  1. nochsoeiner

    In Sachsenhausen spukt es in letzter Zeit auch wieder sehr viel mehr. Dachte immer, es wären „fakes“, weil der Rest vom Geist fehlt.
    Die „alten“ waren so viel hübscher…

    • stadtkindFFM

      Ja, es gibt in der Tat sehr viele Abweichungen, aber generell sollte man wohl nie davon ausgehen, dass ein Name oder ein Motiv immer von ein und derselben Person abstammt, unabhängig davon, dass sich ein Stil im Laufe der Jahre auch so einfach mal verändert.

Kommentare sind geschlossen.