Mega-Choreo und Platzsturm beim letzten 2.Liga-Heimspiel von Eintracht Frankfurt

Zum letzten Heimspiel der hoffentlich allerletzten Zweitligasaison erwartete die Eintracht vor ausverkauftem Haus den TSV 1860 München, gegen den bisher in der Zweitligahistorie jedes Spiel verloren wurde. Auch an diesem Tag sollte die Serie fortbestehen, die Eintracht verabschiedete sich vor der imposanten Kulisse mit einer ziemlich müden Vorstellung. Am Ende hieß es 0:2, was zugleich die erste Heimniederlage der Saison bedeutete.

Der Aufstieg stand zwar fest, aber dass das Spiel derart hergeschenkt wurde, hat mir dennoch nicht gefallen, da ändern auch auch Aktionen wie Freigetränke, Choreo und die weiteren Feierlichkeiten rund ums Stadion, wie z.B. an der Waldtribüne mit einem Auftritt von Caser Nova und Fuego Fatal, nichts daran. Alles feine Aktionen, aber in erster Linie eben nur Rahmenprogramm des Hauptevents, dem Fußballspiel, und bei dem war die dargebotene Leistung der SGE an diesem Tag nicht wirklich erstligareif. Nach Abpfiff der Partie und noch vor dem festlichen Teil, kam es zu einem Platzsturm, samt Polizei, der ganze Kram… Hier ein paar Fotos dazu:

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

Choreo der Eintracht Frankfurt Ultras

[adsense1]

3 Kommentare

  1. Das Video ist interessant.
    Ich mach ja irgendwas mit Tieren. Und die Gebärden bis etwas zur 1. Minute erinnern mich stark an Imponiergehabe manche Spezies, ganz speziell der eine Typ an einen Affen. (Ich heb die Arme und mach mich groß)

  2. schön die ereignisse zusammengefasst – mittendrin, statt nur dabei. ich habe zehn minuten vor abpfiff das stadion verlassen, um mich draußen vorzubereiten; von daher habe ich den platzsturm nur vomhörensagen resp.videos mitbekommen. ja, ein paar jungs haben scheinbar vergessen, dass es ums feiern gehen sollte. das ist schade – genau wie der sportliche auftritt der mannschaft. aber gut, im end steht ein schöner tag.

  3. Ich war ebenfalls im Stadion, aber es ist teilweise unfassbar wie aus dieser Mücke eine Herde von Elefanten gemacht wird. Es gab keine Verletzung und es ist nichts passiert, es war eine handvoll Idioten.
    Das einzige was mich richtig geärgert hat war das schlechte Spiel.

Kommentare sind geschlossen.