Celo & Abdi - Diaspora

Ćelo & Abdï – Diaspora

Mit „Diaspora“ erscheint in diesen Tagen das vierte Studioalbum des Frankfurter Rap-Duos Ćelo & Abdï. Wie bereits beim Vorgänger „Bonchance“, sind auch diesmal bereits drei Songs vorab veröffentlicht worden, wobei „Rillé“ und „Rhythm ’n Flouz“ für mich etwas hinter den Erwartungen zurückblieben. Dass in Ć&A aber mehr drin steckt, zeigen sie mit der Gastarbeiter-Hymne „Diaspora“, wenngleich diese in der YouTube-World of Deutschrap-Retards bisher die wenigsten Klicks erzielte.

Für das neue Album (VÖ: 27.10.2017) hat sich die Bornheim-Goldstein-Connection etwas besonderes einfallen lassen: Es wird ein Limited Edition-Pack geben, in dem u.a. das „Mietwagentape“ – erstmals auf CD – enthalten sein wird.

Direktlink

Jenseits von Albumpromo mit Musikvideos, tauchen Ćelo & Abdï aktuell auch in anderen Formaten auf, z.B. in der Videoserie Germania und dem Podcast All Good.

„Germania“ zeichnet ein aktuelles Portrait von Deutschland, und das ausschließlich durch die Augen von Menschen mit Migrationshintergrund. Sie sprechen über ihr Identitätsgefühl, deutsche Eigenheiten und Marotten.

Direktlink

Für den Podcast „All Good“ besuchte Interviewer Jan Wehn Ćelo & Abdï in Frankfurt. Er hat mit den beiden durch Cover von Singles und Alben geblättert, die sie in ihrer musikalischen Laufbahn beeinflusst haben – von Frankfurter Straßenrap der ersten Stunde, bis hin zu Mit-2000er-R&B.

Direktlink

0 Kommentare zu “Ćelo & Abdï – Diaspora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.