In der Naxos Halle mit…

Vor einigen Tagen bin ich auf den YouTube-Kanal der NaxosBande aufmerksam geworden. Die dort zu sehenden Videoclips, drei an der Zahl, drehen sich alle um das Naxos Atelier im Frankfurter Ostend. Marius Znüri, Daniel Grimm und Paul Thurlow erzählen in diesen Videos in aller Kürze von ihrer Zeit, die sie vor Ort mit Streetart Art- und Graffiti-Kunst verbringen.

Direktlink, via NaxosBande

Das im Video von Daniel Grimm zu sehende Bild ist in ähnlicher Ausführung auch seit einigen Tagen an der neuen Hall Of Fame am Ratswegkreisel zu sehen.

HOF-Ratswegkreisel-Frankfurt-SPEED

Weiterlesen

PYC-Graffiti bei der neuen Hall Of Fame am Ratswegkreisel in Frankfurt

Von den verblassten Farben und abröckelnden Mauerfragmenten vergangener Tage ist bereits nach dem Auftakt der legalen Graffiti-Malereien am Ratswegkreisel nicht mehr viel zu sehen. Stattdessen erstrahlen unterhalb der riesigen Kreuzung an der Hanauer Landstraße, zwischen Ratsweg und Kaiserleibrücke, die frischen Farben der unzähligen neuen Malereien.

PYC-Graffiti-Hall-Of-Fame-Ratswegkreisel-Frankfurt-1

Im Gegensatz zu den großflächigen Bildern an der Friedenbrücke oder dem EZB-Neubau, sind Fußgänger in dieser Gegend eher selten, Autos und LKWs hingegen gibt es dort im Überfluss. Würde es für Frankfurt eine Heatmap zum Einsatz von Hupen von Kraftfahrzeugen geben, würde diese Gegend als verbrannt angezeigt werden sicher ganz weit vorne mit dabei sein.

Ganz weit vorne mit dabei sind in Frankfurt für mich ja immer die Bilder von PYC, der neben vielen anderen Künstlern zum Auftakt der Hall Of Fame am Ratswegkreisel ebenfalls aktiv war. Weiterlesen

Streetart & Graffiti in Frankfurt: PUGNATORES

Ein bunter Materialmix aus Fliesen, Bügelperlen, Sticker, CDs und Sprühdosen ist es, den die FSV Frankfurt-Ultras Pugnatores, besonders in Bornheim, auffahren. Anbei ein paar gesammelte Werke der vergangenen zwei, drei Monate.

frankfurt-streetart-fliesen-pugnatores

frankfurt-graffiti-pugnatores-3

frankfurt-streetart-sticker-pugnatores-1

Weiterlesen

Graffiti in Frankfurt: 20years94 – Riederhöfe Hall Of Fame

Offenbar ohne größeres Tamtam, wie ich es zum Beginn der Graffiti-Malereien entlang des EZB-Neubaus in Erinnerung zu haben glaube, ist wohl nun die vor Kurzem auch hier schon angesprochene Freigabe der Wände entlang der Unterführungen an den Riederhöfen im Frankfurter Ostend erfolgt. Damit gehören nun auch einige alte Bilder, die es dort noch zu sehen gab, der Vergangenheit an, wenngleich bei den Malereien zur 20years94- Aktion mit Indian und Wish wohl auch einige Künstler aktiv waren, die bereits in den vergangenen Jahren vor Ort für Malereien verantwortlich waren.

Guido Zimmermann - Graffiti an den Riederhöfen in Frankfurt am Main.

Cor - Graffiti an den Riederhöfen in Frankfurt am Main.

Weiterlesen

Streetart & Graffiti in Frankfurt am Main (07/2014)

13 Fotos zu Streetart und Graffiti in Frankfurt am Main (Juli 2014) ,mit T!P, SPOT, RESQ, PENG, GRIZZ, CZAR, SOMETHING, 1UP, ERIKS, CDOGG, AUSTIN PRYCE u.a.

T!P des Tages

SPOT on!

MACH DEIN HOBBY ZUM BERUF!

BzZzZZzz.... RESQ

Weiterlesen

Streetart & Graffiti in Offenbach – Part XIII

Streetart & Graffiti in Offenbach – Part XIII, dieses Mal mit insgesamt elf Fotos und einigen Neuentdeckungen an der S-Bahn-Station Kaiserlei. Mit von der Partie sind u.a. Oscar, Honor, Paqr, Peng, Kezdy, Maske, Beks, Shoywo, Resq und Rime.

OSCAR-Graffiti in Offenbach

Honor-Graffiti in Offenbach

Weiterlesen

Stil als Masse – 3 neue Bilder an der Friedensbrücke

An den für legales Malen freigegebenen Wänden an der Friedensbrücke in Frankfurt sind erst kürzlich wieder neue Bilder entstanden, u.a. von Sartreal und Atem.

STIL ALS MASSE-Graffiti bei der Friedensbrücke

JESUS-Graffiti bei der Friedensbrücke

Auf jeden Fall bunt...

Mehr zu den Künstlern im Internet: Sartreal: TumblrFacebook - Il-Jin “Atem” Choi: WebsiteFacebook - Zum 3. Bild (Indu/Imdu?) habe ich leider gar nichts ausfinding machen können.

Love Football – Hate Racism

LOVE FOOTBALL HATE RACISM GRAFFITI IN FRANKFURT BY FRANKFURTER FANPROJEKT

Bereits im April 2013 schlug ich im Blog-Artikel In Frankfurt nur wir vor, die vom Stadion des FSV Frankfurt sichtbare Seite der Lärmschutzwand von Eintracht Frankfurt- und FSV Frankfurt-Fans gemeinsam gestalten zu lassen, da Graffiti-malende Anhänger beider Vereine sich dort gegenseitig ihre vereinsbezogenenen Insignien übermalten. Die Kommentare unterhalb des Artikels ließen zur damaligen Zeit nicht darauf schließen, dass man sich diesbezüglich tatsächlich mal zusammenschließen könnte.

LOVE FOOTBALL HATE RACISM GRAFFITI IN FRANKFURT BY FRANKFURTER FANPROJEKT

Knapp 15 Monate später sieht die Sache anders aus. Gruppierungen der beiden Fanlager haben zusammengefunden und in den vergangenen Tagen genau diese Wand im Rahmen eines gemeinsamen Projektes neu gestaltet. Also wenn mich demnächst nicht das Friedensnobelpreis-Komitee aus Stockholm anruft weiß ich ja auch nicht… ;-) Weiterlesen

Das Wunder von Bernem

Entlang der Berger Straße, auf Höhe von Bornheim MItte, befindet sich das Geschäft “Tabak Presse Herrmann”. Dort wurde bereits am vergangenen Sonntag damit begonnen, das Rollladen des Geschäftes mit dem Konterfrei des ehemaligen Fussballers Richard Herrmann zu bemalen. Ich gehe mal davon aus, dass es jetzt, acht Tage später, fertiggemalt ist und so bleibt, wie es derzeit aussieht.

Copyright stadtkindfrankfurt.de

Richard Herrmann war Teil der deutschen Nationalmannschaft, die 1954 in der Schweiz erstmalig die Weltmeisterschaft gewann und als das Wunder von Bern in die deutsche Sportgeschichte einging. Er kam zwar nur in der Vorrunde zum Einsatz, als die DFB-Auswahl dem späteren Finalgegner aus Ungarn mit 3:8 unterlag, aber danach fragt ja in der Regel niemand mehr, wenn man mit einem Titel vom Turnier zurückkehrt. Weiterlesen