Kategorie: Sport

Ping Pong Map – Übersichtskarte für öffentliche Tischtennisplatten

Ping Pong Map - Übersichtskarte zu öffentlichen Tischtennisplatten in Frankfurt

Irgendwie mag ich ja diese themenspezifischen Maps, wie ich sie hier im Blog, z.B. zu Leerstand, animierten Verkehr und WiFi-Spots, Buchhandlungen, Wasserhäuschen und Craftbeer-Verkaufsstellen, auch schon einige Male vorgestellt hatte. Heute gesellt sich eine Karte zum Thema Freizeitsport dazu: Die Ping Pong Map.

Anfangs ging es bei der Ping Pong Map nur um Tischtennisplatten in Berlin, aber mittlerweile können auch öffentliche Tischtennisplatten von anderen Orten eingetragen werden, und das nicht nur deutschlandweit. Für Frankfurt sind auch schon einige Standorte vorhanden, aber ich habe den Eindruck, dass es derzeit recht überschaubar zugeht und noch der eine oder andere Spot in die Ping Pong Map eingetragen werden könnte. Neben den Standort kann man auch eine kurze Angabe zum Zustand der Tischtennisplatte machen und ein Foto hochladen.

Tischtennisplatten in Frankfurt - Übersichtskarte zeigt Ausschnitt vom Stadtkern

● Ping Pong Map im Internet: KarteApp StoreFacebook

Screenshot der Maps: Kartendaten © 2015 GeoBasis-DE/BKG (© 2009), Google Grafiken © 2015, Aero West, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoConten

Haus mit Eintracht Frankfurt-Graffiti in Bergen-Enkheim

Haus mit Eintracht Frankfurt-Graffiti in Bergen-Enkheim

Fans von Eintracht Frankfurt bekennen nicht nur Farbe anhand von Fan-Utensilien jeglicher Art, sondern auch mit Malereien an großen Flächen, wie z.B. einer Garagenrückwand in Seckbach oder einer Hausfassade mit Eintracht-Wappen in Bornheim.

Ein aktueller Neuzugang zu diesem Thema steht im Stadtteil Bergen-Enkheim, wo neben einem alten Eintracht-Wappen und Attila mit Trikot und Frankfurter Genussmitteln, sogar noch dem alten Henninger Turm gehuldigt wurde. Sehr schön!

Haus mit Eintracht Frankfurt-Graffiti in Bergen-Enkheim

Weiterlesen

Solo Ultra – Doku über die Ultras von Eintracht Frankfurt

eintracht-autobahn-graffiti-autobahn

„Solo Ultra“ ist eine Dokumentation über die Frankfurter Ultras und entstand bereits in den Jahren 2001 bis 2003. Realisiert hat sie der Kölner Filmemacher Erik Winkler, der aus ca. 40 Stunden Filmmaterial einen knapp 70-minütige Film zusammengeschnitten hat. Im Fokus stehen vier unterschiedliche Männer, verbunden durch ihre Leidenschaft für den Verein und ihr Leben zwischen Beruf, Familie und eben jenem Engagement in der Fanzszene von Eintracht Frankfurt.

Kurioserweise habe ich nie zuvor etwas von der Ultras Frankfurt-Dokumentation „Solo Ultra“gehört oder gelesen, dafür aber gefühlt unzählige andere Berichte und Filme zum Thema Ultras, aus Deutschland, Italien, England oder Südamerika gesehen, was mich echt wundert bei all dem, was ich seit je her an Eintracht-Stuff im Web konsumiert habe. Weiterlesen

Zu Hause in schwarz und rot

SGE-Graffiti-bei-der-Hall-of-fame-am-Ratsweg

Zu dem seit einigen Tagen erhältlichen neuen Heimtrikot von Eintracht Frankfurt wurde am gestrigen Abend noch ein Video veröffentlicht. In diesem werden besondere Eintracht- Momente der vergangenen Jahre in Szene setzt, z.B. Okochas Tor gegen den KSC oder Schurs Treffer gegen Reutlingen. Das Trikot für die Spielzeit 2015/2016 trifft zwar nicht so ganz meinen Geschmack, weil ich gleichgroße schwarz-rote Streifen der jetzigen Ausführung, mit diesen dünnen roten Linien, vorziehe, aber auch die diesjährige Variante wird sicher wieder zahlreiche Anhänger finden.

Besonders schön finde ich am Video, dass u.a. mit Stickern, Graffiti, Tags, Hausfassaden und Tattoos sehr viele Fankulturelemente jenseits der Stadions berücksichtigt wurden, und neben allerlei Eintracht- Merchandise gibt’s auch das Typescraper-Shirt von Stoff aus Frankfurt zu sehen.

Direktlink, via @DerVatta

Eintracht Frankfurt-Spielplan der Saison 2015/2016 für Apple iCal und Google Kalender

SGE-Graffiti-in-Frankfurt

Am Mittwoch war Trainingsauftakt, am Donnerstag hatte ich die neue Ausgabe der „Diva vom Main“ im Briefkasten, am Freitag wurden die Begegnungen der 1. Hauptrunde des DFB- Pokals genau terminiert und ab Dienstag sind die neuen Heimtrikots erhältlich. Bei so vielen News rund um die Eintracht wird es dann auch mal an der Zeit sich den Spielplan für die Saison 2015/2016 zu ziehen.

Der Kalender von fussball-spielplan.de enthält alle bekannten Pflichtspieltermine der Frankfurter Eintracht, also alle Heim- und Auswärtsspiele der 1. Bundesliga und die Partie in der 1. Hauptrunde des DFB- Pokals. Generell gilt für den Kalender: Sofern die Spieltage genau terminiert sind, sind die Begegnungen auch mit der exakten Anstoßzeit aufgeführt. In allen anderen Fällen wird zunächst die klassische Samstagsanstoßzeit aufgeführt. Weiterlesen

Ultras Frankfurt mit grandioser Choreo beim Heimspiel gegen Schalke

Eintracht Frankfurt hat gestern sein Heimspiel gegen den FC Schalke 04 durch ein Tor von Lucas Piazón mit 1:0 gewonen. Die Eintracht hat somit 28 Punkte auf der Habenseite und rangiert in der Tabelle aktuell auf Platz 9. Das besondere Highlight am gestrigen Abend fand aber bereits vor dem Spiel statt, denn die Frankfurter Ultras hatten eine grandiose Choreo vorbereitet, deren Kernstück – große Buchstaben, die mit farbigen Rauchtöpfen gefüllt und dann illuminiert werden – vor fast einem Jahr, beim Europa League-Heimspiel gegen den FC Porto, seitens der UEFA verboten wurde. Auch im Vorfeld dieser Bundesligapartie gab es diesbezüglich Kontroversen, aber am Ende fand dann alles wie geplant statt. Fankultur at its best! [Zur Choreo]

Frankfurt Cup 2015. Mal anders.

Gleich dreimal habe ich mir etwas verwundert die Augen gerieben, als ich vom Frankfurt Cup, dem jährlich stattfindenden Hallenfussballturnier erfahren habe. Getreu dem Motto „Mut zur Veränderung“ wurden für das Turnier am 10. Januar 2015 folgende Änderungen vorgenommen:

  1. Statt der zuletzt üblichen 6 Mannschaften spielen beim kommenden Turnier nur noch 5 Mannschaften um den Pott.
  2. Dadurch ändert sich auch der Spielmodus: Die zwei 3er-Gruppen, in denen die Teams um den Einzug in das Halbfinale spielten, fallen weg, stattdessen spielt jeder gegen jeden und der Tabellenerste- und zweite tragen dann das Endspiel aus.
  3. Das gestraffte Teilnehmerfeld geht, zumindest dieses Mal, zu Lasten der Offenbacher Kickers, die für 2015 nicht mehr eingeladen wurden.

Der Fernsehsender Sport 1, der das komplett ausverkaufte Turnier übertragen wird, widersprach der vom Boulevard verbreiteten Meldung, dass man kein Interesse an einen Viertligisten beim Turnier geäußert hätte und verwies bei der Gelegenheit darauf, dass man auch sonst gerne Regionalliga-Spiele zeige, besonders mit Beteiligung der in dieser Spielzeit wiedererstarkten Offenbacher Kickers.

Weiterlesen

Dartscheibe x Mattscheibe

Seit dem 18. Dezember 2014 findet im Alexandra Palace in London die PDC World Darts Championship statt. Zu deutsch: Die Darts-WM Der Fernsehsender Sport 1 überträgt es im Free-TV und ich schalte immer wieder ein – und das nicht erst seit gestern. Ähnlich wie es Sport 1 vor einigen Jahren geschafft hat, mich zwischenzeitlich für Poker zu begeistern, ist ihnen das auch mit Darts gelungen. Das anfängliche „Ach herrjemine, was haben die denn da jetzt wieder ausgegraben“ wich relativ schnell einem „Wann wird denn endlich mal wieder Darts übertragen?“

Die letzte der vier Viertelfinalbegegnungen, am späten Freitagabend zwischen den Außenseiter Stephen Bunting (England) und Raymond van Barnevald (Niederlande), war an Spannung und Dramatik kaum noch zu überbieten, mit dem knappsten Resultat überhaupt konnte sich der Favorit am Ende noch durchsetzen und wer mit diesem Sport bis dato wenig Berührungspunkte hatte, wäre an jenem Abend definitiv zum Fan geworden.

Es ist aber nicht nur der Sport an sich, der einen gewissen Reiz ausübt, sondern auch das ganze Drumherum. Weiterlesen

Jason Paul klettert auf die Deutschherrnbrücke in Frankfurt

Jason Paul klettert in seiner Heimatstadt Frankfurt auf die Deutschherrnbrücke hoch – also ganz hoch – und nimmt seine Aktion mit einer GoPro-Kamera auf. Ich mag die Brücke auch sehr gerne, nur endet mein Weg in der Regel eine Etage tiefer, denn im Gegensatz zu Jason Paul bin ich kein professioneller Freerunner.

Direktlink, via joiz.de

Mehr zu Jason Paul im Web gibt’s bei Twitter, Red Bull und Facebook.

FSV Frankfurt-Wappen bleibt!

Stadionfahnen beim FSV Frankfurt

Ach Bornheim, warst Du nicht fett und rosig, warst Du nicht glücklich? Lärmschutz-Lappen, LOHAS-Spacken und Bonzen-Ficker wohin das Auge reicht, das einstmals lustige Dorf steckt mittendrin, im Ausverkauf der Stadt Wandel der Zeit – doch das Vereins-Wappen des FSV Frankfurt bleibt! Am vergangenen Dienstag wurde auf der Jahreshauptversammlung darüber abgestimmt, dass das in dieser Saison zu Vermarktungszwecken eingeführte neue Wappen in der kommenden Spielzeit nicht auch noch als Vereinswappen übernommen wird. „Gewünscht“ hatte man sich dies seitens der Vereinsführung, welche voll davon überzeugt war, dass das neue Logo den FSV besser als bisher darstellt und für die weitere Entwicklung des Vereins ein ganz wesentlicher Schritt sei. Eine Mehrheit der Mitglieder, Fans und Anhänger des FSV Frankfurt sahen das jedenfalls anders. Weiterlesen