Le Rubrique – The Art Of Loving EP

In der Februar-Ausgabe der Radio X-Sendung Frantic Fork war Le Rubrique zu Gast. Thematisiert werden seine Aktivitäten in der Frankfurter Szene, ebenso seine neue Platte, die The Art Of Loving EP, welche beim Berliner Label Tieffrequent erscheint. Für dessen erstes Release hatte er seinerzeit auch schon den famosen Track (“Coffy”) abgeliefert.

Direktlink, via Frantic Fork

Neben der knapp 2-stündigen Sendung auf Radio X, kann man sich die Tracks der angesprochenen EP auch einzeln anhören. Meine Favoriten befinden sich beide auf der A-Seite, “The Art Of Loving” und der Re-Edit von “Stoya”. Weiterlesen

L’Oreille Offenbach

L’oreille Offenbach ist eine Live Stream Show, die 1 bis 2 mal im Monat aus Offenbach sendet. Der Kern der im Juli 2014 gestarteten Show liegt bei Musik und DJs rund um Offenbach und Frankfurt am Main. Die DJ-Sets umfassen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Musikrichtungen, welche in dieser Form nicht unbedingt in den Clubs zu hören sind.

Direktlink, via loof.tv

Weiter geht’s mit L’Oreille Offenbach am 12. Februar 2015, um 20 Uhr, mit Oliver Hafenbauer. Weiterlesen

Überraschung: Neues Björk- Album “Vulnicura” bereits erhältlich

vulincura_web_500x500
Bild © by bjork.com

Erst vor wenigen Tagen wurde verkündet, dass Björk, die bald 50-jährige Sängerin aus Island, im März dieses Jahres ihr neues Album veröffentlichen wird. Am gestrigen Mittwoch dann die Überraschung: “Vulnicura”, so der Titel des Albums, ist bereits erschienen. Ein Leak hat dafür gesorgt, dass das neueste Werk von Björk, zumindest digital, ab sofort erhältlich ist.

Irgendwie schön, wieder neue Musik von ihr zu hören, ich liebe ja Björk und höre sie seit 1991, als sie noch als Sängerin der Band The Sugarcubes aktiv war, aber die Umstände sind eher traurig, ein bis zwei Single-Auskopplungen, vor dem Albumrelease, hätte ich gerne noch mitgenommen, ein bisschen Vorfreude auch, aber so macht das alles irgendwie nur halb so viel Spaß. Weiterlesen

Give Love Back x Boiler Room Frankfurt – Ata b2b Gerd Janson- DJ Set

Give Love Back - Boiler Room Frankfurt mit Ata und Gerd Janson

“Kommt bestimmt an Weihnachten”, “Kommt wahrscheinlich zu Silvester”, “Kommt vielleicht gar nicht, die haben ja auch einige Übergänge verrissen und Citizen’s Band spielte ja auch nicht.” usw. Zumindest in meinem Umfeld gab es einige Spekulationen darüber, wann – und ob überhaupt – die komplette Aufzeichnung vom Boiler Room- Gastspiel in Frankfurt im Internet veröffentlicht wird.

Nun ist es endlich soweit, und der im Rahmen der Give love back-Ausstellung im Museum Angewandte Kunst (26.11.2014) veranstaltete Boiler Room mit Ata und Gerd Janson ist online! :) Weiterlesen

Marina And The Diamonds – “Immortal”

Da hat der erste Ohrwurm des Jahres nicht lange auf sich warten lassen. Marina And The Diamonds veröffentlichte vor wenigen Tagen den Song “Immortal”. Nach der Synthie-Pop-Hymne “Froot”, deren “La dolce vita”-Hook Erinnerungen an bessere Madonna-Zeiten aufkommen lässt, und der nicht weniger schönen Ballade “Happy”, ist das bereits der dritte Song aus dem für April 2015 angekündigten Album der walisischen Sängerin mit griechischen Wurzeln. Also wenn es nach mir geht, wirft da ein erstes musikalisches Hightlight gewaltig seine Schatten voraus.

Deutsche Musik – Meine Top 5 für 2014

Und dann kommt zum Ende des Jahres dieser Kraftklub-Song um die Ecke und rasiert alles – mehr Zeitgeist geht nicht. Vielleicht hätte ich bei Erscheinen des dazugehörigen Albums doch mal besser ausführlicher reingehört, dann wär mir der Song auch schon früher aufgefallen, fand ich doch das alte Album schon ganz fresh. Nun denn. Hamburg brennt, mal wieder: Musikalisch zünden die Bands Findus und Trümmer, Neue Hamburger Schule, oder was? Ja, Panik haben mit “Libertatia” das Album des Jahres abgeliefert, aus dem ich jetzt einfach mal “Chain Gang” ausgewählt habe und mit “Für diese eine Nacht” wirft das neue Album von Feine Sahne Fischfilet seine Schatten voraus. Da freut sich bestimmt auch wieder der Verfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern.

Direktlink, Kraftklub im Internet: WebsiteTwitterFacebook

Direktlink, Findus im Internet: WebsiteTwitter – Facebook

Weiterlesen

Alternative – Meine Top 10 für 2014

Der Begriff “Alternative” umfasst ja eigentlich alles, was sich nicht eindeutig dem Musik-Mainstream und seinen Mechanismen zuordnen lässt – was im Umkehrschluss aber nicht heißt, das dort weniger erfolgreichere Künstler_innen am Werk sind. In diesen Top 10 habe ich jedenfalls nur Songs aufgelistet, die ich in diesem Jahr sehr gerne gehört habe und mir dabei nicht an allen Ecken und Enden des Internets, Radios und Fernsehens um die Ohren geflogen sind. ♬♪♫♩

Direktlink, Wye Oak im Internet: WebsiteTwitter – Facebook

Direktlink, Stonefox im Internet: WebsiteYouTubeFacebook

Weiterlesen

Hip Hop International – Meine Top 5 für 2014

Mein Favorit in Sachen Hip Hop war in diesem Jahr Wiz Khalifa. Damit bin ich offenbar nicht allein, denn sowohl sein Album “Blacc Hollywood”, als auch der Song “We Dem Boyz” erhielten eine Nominierung für die Grammy Awards 2015. Die Schreibweise “Blacc” statt “Black” steht übrigens nicht im Zusammenhang mit den “Crips”, die ein “CK” (steht für “Crips Killer”) durch ein “CC” ersetzen.

Vielseitiger Typ, dieser Drake aus Kanada. Schauspieler, früher wohl auch mehr dem R’n’B zugewandt und jetzt beim Rap angelangt. Trotzdem hab ich den vorher nie wahrgenommen. “0 to 100″ ist übrigens ebenfalls im Rennen für den “Best Rap Song” bei den Grammys.

Weiterlesen

Tracks, Mixes & Podcasts aus Frankfurt am Main 11/2014

Dieses Mal besteht Tracks, Mixes & Podcasts aus Frankfurt am Main aus drei Mixen, der Aufzeichnung einer Radiosendung und drei Songs. ♬♪♫♩

Gehört für mich zu den besten Mixen des Jahres: Zusammengestellt hat ihn Roman Flügel für die Juni-Ausgabe des Groove-Magazins., online tauchte das gute Stück allerdings erst vor wenigen Tagen auf.

Direktlink, via roman fluegel

Am kommenden Donnerstag legt er im Rahmen der SUCIO-Partys im Café KoZ auf und auch bei Soundcloud gab es mal wieder ein Update zu vernehmen. Gefällt!

Direktlink, via magun

Wer auf Mixe steht, die soundtechnsich nicht nur einen Stil abliefern, oder beim Musikhören keine Probleme damit hat, wenn fast jeder Song ein anderes Genre einschlägt, wird das hier lieben. Eben noch “The last unicorn”, im nächsten Moment Iz & Tone und später Depeche Mode. Alles geht!

Direktlink, via creathief

Weiterlesen