Kategorie: Kunst

„Guerillla Art“- Ausstellung mit SPOT, PYC und 5STARS

5stars-spot-pyc-bockenheim-streetart

8 Monate nach der Frankfurt’s Most Wanted– Ausstellung, beginnt am Samstag, 21. Mai 2016, eine weitere Ausstellung mit Bildern der Frankfurter Streetart- Künstler Spot und PYC. Schauplatz hierfür ist erneut die Dream Factory im Stadtteil Bockenheim. Ergänzt wird die Ausstellung „Guerilla Art“ durch den kubanischen Streetart- Künstler 5stars, der seit einiger Zeit auch in Frankfurt, und hier besonders bei der Hall Of Fame am Ratswegkreisel, malt. Die Vernissage geht von 19 bis 23 Uhr, die Ausstellung selbst bis zum 26. Juni dieses Jahres. Weiterlesen

KZ Adlerwerke

KZ Adlerwerke in Frankfurt am Main

Nach „Störungen und Irritationen“ von Margarete Rabow (2014) und „Mitten unter uns“ von Stefanie Grohs (2015) findet mit „Wider das Vergessen – Gedenken an das KZ- Außenlager in Frankfurt am Main“ von Naneci Yurdagül und Thomas Müller auch in diesem Jahr wieder eine Kunstaktion im öffentlichen Raum statt, welche an das „KZ Katzbach“ erinnert. Dieses wurde in den letzten Kriegsmonaten in den Adlerwerken eingerichtet und kostete 528 Gefangenen das Leben.

Den Auftakt zum diesjährigen Kunstprojekt bilden einige Wegweiser mit der Aufschrift „KZ Adlerwerke“, welche rund um die Adlerwerke im Gallus angebracht wurden. Weiterhin sind im Laufe des Jahres Plakataktionen gegen das Vergessen und Aufkleber mit der Aufschrift „KZ Adlerwerke“ geplant. Mehr zum Thema: http://kz-adlerwerke.de/

KZ Adlerwerke in Frankfurt am Main

Weiterlesen

Schirn Kunsthalle Frankfurt – Peter Halley

Peter Halley in der Rotunde der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Vom 12. Mai bis 21. August 2016 präsentiert die Schirn Kunsthalle Frankfurt die Installation „The Schirn Ring“ von Peter Halley. Der us-amerikanische Künstler hat eine mehrteilige Installation entwickelt, die außen beginnt und sich im Inneren, über beide Etagen der Rotunde, sowie einen angrenzenden Ausstellungsraum, erstreckt. Die Eröffnung der Rotunden- Ausstellung erfolgt am Abend des 11. Mai, um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

„Twitter und Cartoons“ im Caricatura Museum

Caricatura Museum Frankfurt

Seit dem 12. Februar, und noch bis zum 19. Juni, findet im Caricatura Museum die BeCK- Ausstellung statt. Ein interessantes Zwischenspiel verspricht der kommende Donnerstag, 12. Mai, zu werden, wenn Eric Jarosinski (Twitter: @NeinQuarterly) anlässlich seiner „The #FailedIntellectual Goodwill Tour“ in Frankfurt Station macht. Motto des Abends: „Twitter und Cartoos“. Weiterlesen

Und dazwischen der Fluss

Und dazwischen der Fluss - Ausstellung in Frankfurt- Bornheim beim Ausstellungsraum Euelengasse

Am Freitag, den 29. April 2016, beginnt im Ausstellungsraum Eulengasse die Ausstellung „Und dazwischen der Fluss“. Zu sehen sind Werke der Künstlerinnen Leonore Poth und Ursula Zepter, die beide auf sehr unterschiedliche Weise die Städte Offenbach und Frankfurt, verbunden durch den Main und einer uralten Hassliebe, portraitieren.

Die Ausstellung findet im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Bund Offenbacher Künstler (BOK) statt. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr, die Ausstellung selbst kann bis zum 22. Mai 2016 besucht werden. Weiterlesen

Galerien Frankfurt Mitte. Frühjahrsrundgang 2016

Galerien Frankfurt Mitte

Die Fahrgasse durchlaufe ich in der Regel nur wenn ich mal ins Naïv gehe oder zum Mainufer möchte, die dort ansässigen Galerien habe ich, abgesehen von Aktionen im Rahmen der Luminale, bisher nicht besucht, obwohl das, was man beim Vorbeilaufen durch die Glasfronten erspähen kann, alles andere als uninteressant ausschaut. Wem das vielleicht ähnlich ergeht, hat am kommenden Wochenende die Möglichkeit, das zu ändern. Am 29. und 30. April 2016 laden die „Galerien Frankfurt Mitte“ zu ihrem Frühjahrsrundgang in die Fahrgasse ein. Die Vernissage findet am Freitag von 18 bis 22 Uhr statt, eine Führung gibt’s tags drauf um 15 Uhr. Ausgangspunkt hierfür ist die Galerie Maurer.

Weiterlesen

Festival der jungen Talente 2016

Festival der jungen Talente 2016

Vom 28. April bis 1. Mai 2016 findet zum 8. Mal das Festival der jungen Talente statt. Das erstmalig im Jahr 2000 ausgetragenene Festival bildet eine Kooperation zwischen HfG Offenbach, HfMDK Frankfurt, Hessische Theaterakademie, Institut für Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Städelschule Frankfurt sowie den Studiengängen Dramaturgie und Curatorial Studies an der Goethe Universität Frankfurt. Es stellt hochschulübergreifende Projekte, die interdisziplinär, experimentell oder performativ sind, in den Mittelpunkt. Schauplatz für das diesjährige Festival ist der Frankfurter Kunstverein. Weiterlesen

Podcasts: Aktuelles aus den Frankfurter Museen

eintrittskarten frankfurter museen

Ausstellung „Massel und Broche“ in Frankfurt. Das Museum Judengasse in neuem Gewand (27.03.2016) – Das Frankfurter Museum Judengasse ist nach zweijährigem Umbau wiedereröffnet worden. Die aktuelle Dauerausstellung heißt „Massel und Broche“. – Download/ Anhören: iTunesDeutschlandradio Kultur (Dauer: 5:27 min.)

Rücktritt mit Paukenschlag: Max Hollein verlässt Frankfurt (25.03.2016) – Max Hollein, Direktor des Städel, des Liebighauses und der Kunsthalle Schirn verlässt nach 15 Jahren im Juni dieses Jahres Frankfurt in Richtung San Francisco. – Download/ Anhören: iTunesHessischer Rundfunk (Dauer: 23:58 min.)

Weiterlesen

Ausstellung „Rätsel & Botschaft“ – Von der Skizze zum Bild

Detail eines Bildes von PENG aus der Ausstellung RÄTSEL UND BOTSCHAFT

Am Freitag, den 26. Februar 2016, kann von 17 bis 20 Uhr ein letztes Mal die Peng- Ausstellung „Rätsel & Botschaft“ bei Die Zentrale Coworking in der Berger Straße besucht werden. Neben den ca. 60 Bildern die vor Ort ausgestellt sind, gibt es auch noch zahlreiche kleine Zettel an den Wänden zu entdecken. Auf diesen befinden sich nicht nur weitere Motive und Slogans wie man sie von Peng gewohnt ist, sondern auch erste Skizzen zu Bildern, die – dann nicht mehr nur wenige Zentimeter groß, sondern im Format 90 x 120 – ebenfalls Teil der Ausstellung sind.

peng-ausstellung-skizze-1 peng-fertiges-bild-1

Weiterlesen

Ausstellungsraum Eulengasse – Christiane Rath: „Urban – Urbar – Interventionen im öffentlichen Raum“

ausstellungsraum-eulengasse-christiane-rath-urban-urbar-7

Am Freitagabend begann im Ausstellungsraum Eulengasse in Frankfurt- Bornheim die Ausstellung „Urban – Urbar“. In der Einzelausstellung der Kölner Fotokünstlerin Christiane Rath werden Interventionen im öffentlichen Raum gezeigt. Hierbei handelt es sich um von ihr selbst geschaffene Bühnen, in denen Privatspäre, z.B. bewohnte Ess-, Schlaf- oder Badezimmer , inszeniert und den Blicken der Passanten ausgesetzt werden.

Ausstellungsraum Eulengasse - Christiane Rath - Urban - Urbar - Interventionen im öffentlichen Raum

Weiterlesen