Alle Artikel in: Film

eintracht-autobahn-graffiti-autobahn

Solo Ultra – Doku über die Ultras von Eintracht Frankfurt

„Solo Ultra“ ist eine Dokumentation über die Frankfurter Ultras und entstand bereits in den Jahren 2001 bis 2003. Realisiert hat sie der Kölner Filmemacher Erik Winkler, der aus ca. 40 Stunden Filmmaterial einen knapp 70-minütige Film zusammengeschnitten hat. Im Fokus stehen vier unterschiedliche Männer, verbunden durch ihre Leidenschaft für den Verein und ihr Leben zwischen Beruf, Familie und eben jenem Engagement in der Fanzszene von Eintracht Frankfurt.

war-speat-gestern-late-lounge-t-shirt-vom-hessischen-rundfunk

Late Lounge- Klassiker: Jugendsprache 2002 mit Roberto Cappelluti und Michi Herl

Weil vor einigen Tagen die Vorschläge für das Jugendwort 2015 im Web die Runde machten, habe ich mich an den Mitschnitt einer „Late Lounge“-Sendung, vermutlich aus dem Jahr 2002, erinnert, in der das „Wörterbuch der Jugendsprache“ von PONS thematisiert wurde. Trendig damals: Assistyler, Clearasiltestgelände, Dönern, Einhandsegeln, Erpelfolie, Erzeugerfraktion, Fußhupe, Intelligenzallergiker, Knallwasser, Pornobalken oder auch Tussitoaster.

drogenmetropoleffm

Drogenmetropole Frankfurt

Die Macher der Doku folgen Rudi, Horst und Frank, Teil der „Fegerflotte“ im Frankfurter Bahnhofsviertel und zwei speziell geschulten Drogenpolizisten. Ebenso werfen sie einen Blick in die Niddastraße 49, wo sich einer der insgesamt vier staatlich organisierten Druckräume in Frankfurt befindet. Thematisiert wird auch der „Frankfurter Weg“ […]

Kunst für alle – 200 Jahre Städel Museum Frankfurt

Über Monate hinweg hat ein Filmteam des Hessischen Rundfunks im Frankfurter Städel Museum gedreht. Anlass ist der in diesem Jahr begannene 200. Geburtstag der ältesten und renommiertesten Museumsstiftung in Deutschland. Das Resultat dieser Aufnahmen war heute Nachmittag beim Fernsehsender ARTE zu sehen. Wer die Austrahlung verpasst hat, kann dies ab sofort 7 Tage lang in der ARTE Mediathek nachholen oder schaltet am Dienstag, den 21. April 2015, beim hr-Fernsehen ein, wo die Sendung um 21 Uhr nochmals zu sehen sein wird.

Fantasy Filmfest Nights in Frankfurt

Am 28. und 29. März 2015 gastieren die Fantasy Filmfest Nights in Frankfurt. Schauplatz für die diesjährige Ausgabe ist erneut das Cinestar Metropolis Kino in der Eschenheimer Anlage. Gezeigt werden insgesamt zehn Spielfilme, jeweils fünf pro Tag. Auftakt ist am Samstag um 13.30 Uhr mit dem Film „Tusk“, in dem u.a. auch Johnny Depp mitwirkt.