Kategorie: Blog

Musikfilmreihe „Harmonie Audiophil“ startet mit The Stooges-Doku „Gimme Danger“

GIMME DANGER - The Story of The Stooges

Exklusive-Filmpremieren, Sondervorstellungen, Previews und Veranstaltungsreihen sind Bestandteil der Frankfurter Arthouse-Kinos Cinema und Harmonie. Neben der erst kürzlich eingeführten Arthouse-Sneak, folgt in dieser Woche die neue Musikfilmreihe Harmonie Audiophil.

Mit musikalischem Vorprogramm in Kooperation mit den Sachsenhäuser Plattenläden startet Harmonie Audiophil am Mittwoch, 26. April 2017, um 20.45 Uhr. Zum Auftakt wird Gimme Danger gezeigt, eine Dokumentation von Jim Jarmusch über die Band The Stooges. Premiere feierte diese bereits vor fast einem Jahr bei den Filmfestspielen in Cannes, doch erst jetzt, zum kürzlich erfolgten 70. Geburtstag von Iggy Pop, kommt sie in die deutschen Kinos.

„GIMME DANGER presents the context of the Stooges emergence musically, culturally, politically, historically, and relates their adventures and misadventures while charting their inspirations and the reasons behind their initial commercial challenges, as well as their long-lasting legacy.“ (gimmedangerfilm.com)

Direktlink

Offenbacher Kunstansichten 2017

Offenbach Kunstansichten 2017

Am kommenden Wochenende präsentiert sich zum 15. Mal die Kunst- und Designszene Offenbachs in ihrer ganzen Vielfalt. Von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. April 2017, öffnen Ateliers und Werkstätten, Galerien, Privatsammlungen und Museen auf der anderen Mainseite ihre Türen. Auch alternative Ausstellungsräume, Industrielofts, Offspaces und der öffentliche Raum sind in diesem Zeitraum Teil des kreativen Kunstnetzwerks der Stadt. Angekündigt sind in Summe mehr als 150 Künstlerinnen und Künstler an 60 verschiedenen Orten.

Zum Auftakt am Freitagabend finden über 30 Vernissagen statt. Eine Übersicht zu den Schauplätzen der diesjährigen Kunstansichten liegt in Form eines Faltplans als PDF-Dokument vor.

Lana Del Rey ft. The Weeknd – „Lust For Life“

Lana Del Rey - Lust For Life

Mit „Lust For Life“ hat Lana Del Rey einen weiteren Song aus ihrem neuen Album veröffentlicht. Unterstützt wird sie dabei von The Weeknd, der in der jüngeren Vergangenheit vor allem durch seine Zusammenarbeit mit dem französischen Electronic Music-Duo Daft Punk auf sich aufmerksam machte.

Im Song „Lust For Life“ arbeiten Lana Del Rey und The Weeknd übrigens schon zum dritten Mal zusammen: Lana Del Rey war bereits mit den Songs „Prisoner“ und „Stargirl’s Interlude“ auf den letzten beiden Alben von The Weekend vertreten. Wann genau in diesem Jahr Lana Del Reys Album „Lust For Life“ erscheinen soll, ist bisher noch nicht bekannt. Aber bis dahin höre ich das hier in Endlosschleife. Weiterlesen

Tourist Go Home!

Tourist Go Home

Die ZDF/arte-Produktion Tourist Go Home! zeigt anhand von Venedig, Barcelona und Dubrovnik, wie Städte Gefahr laufen, ihre Authentizität und originäre Atmosphäre zu verlieren.

„Dank“ aggressivem Preisdumping, Billigflügen, Städtemarketing und Sharing Economy boomt die Tourismusbranche, und in Europa besonders der Städtetourismus. Zufrieden sind damit aber nicht alle, denn der Massentourismus zerstört genau das, was Touristen an diesen Städten so lieben: die kulturelle Einzigartigkeit und das urbane Lebensgefühl. Bewohner der Stadt fühlen sich wie in einer Kulisse, die Stadt wirkt wie in ein Geschäftsmodell verwandelt. Weiterlesen

Record Store Day 2017

Record Store Day 2017 in Deutschland

Seit Anfang des Monats ist die Liste aller exklusiven Vinyl-Veröffentlichungen zum Record Store Day 2017 online. Die bereits 10. Auflage des Events findet am 22. April statt und huldigt in diesem Jahr besonders den verstorbenen Legenden David Bowie, Lemmy Kilmister (Motörhead) und Prince – sie sind allesamt mit mehreren Auskopplungen vertreten.

Ebenfalls mit von der Partie sind in diesem Jahr Neuauflagen und Special Releases von Bruce Springsteen, Elvis Presley, Iggy Pop, James Brown, Jimi Hendrix, Johnny Cash, Madonna, Neil Young, Paul McCartney, Pearl Jam, Red Hot Chili Peppers, Santana, Sex Pistols, The Cure und U2.

Weiterlesen

Besucherzahlen der Frankfurter Museen im Jahr 2016

Besucher der Daniel Richter-Ausstellung "hello I love you" in der Kunsthalle Schirn

Die Frankfurter Kultur- und Freizeiteinrichtungen konnten im vergangenen Jahr insgesamt rund 9,4 Millionen Gäste begrüßen. Im Vergleich zu 2015 entspricht das einem Minus von etwa 180.000 Besuchern.

Naturmuseum Senckenberg auf Platz 1

Fast 2,3 Millionen Besuche konnten die Frankfurter Museen für sich verzeichnen und auch hier entspricht das einem Rückgang von ca. 116.000 Besucher. Mit über 380.000 Gästen lag das Naturmuseum Senckenberg in der Gunst der Frankfurterinnen und Frankfurter ganz vorne, gefolgt von der Schirn Kunshalle und dem Städel Musem. Die Zahlen dieser drei Häuser machen fast die Hälfte aller Museumbesuche aus. Auf den 4. Platz landetet das Deutsche Filmmusem und auf Platz 5 das Museum Angewandte Kunst. Trotz Zuwachs auf mittlerweile 3 Dependancen in Frankfurt verlor das Museum für Moderne Kunst an Zuspruch und schafft es nicht in die Top 5. Weiterlesen

Neues Label aus Frankfurt: SUCIO FM

SUCIO FM

SUCIO ist eine Party-Veranstaltungsreihe, die seit einigen Jahren im Café KoZ in Frankfurt ihre Homebase hat und dort wöchentlich zum Tanz bittet. Mit SUCIO FM gibt es nun auch das dazugehörige Label. Die Idee dazu ist so alt wie die gleichnamige Veranstaltungsreihe selbst und eine konsequente Weiterentwicklung, denn bei SUCIO versteht man sich auch als Plattform für lokale DJs, Musiker und Musikliebhaber.

Die erste SUCIO FM-Schallplatte ist ab dem 9. Mai 2017 erhältlich. Es handelt sich dabei um eine EP mit vier Tracks, die von unterschiedlichen Musikern produziert wurden. Mit von der Partie sind die in der Vergangenheit auch hier im Blog schon thematisierten Le Rubrique, Phonk D und Dan Bay sowie Jacob Stoy. Weiterlesen