Bürger-Uni 2018: Informiert oder manipuliert?

Bürger-Uni 2018: Informiert oder manipuliert? – Medien und Öffentliche Meinung im Wandel

Die Frankfurter Bürger-Universität beschäftigt sich seit 2008 jährlich mit aktuellen Themen und veranstaltet hierzu in den Wintermonaten öffentliche Diskussionen.

Thema im Wintersemester 2017/2018 ist Informiert oder manipuliert? – Medien und Öffentliche Meinung im Wandel. In Kooperation mit Stadtbücherei und Frankfurter Rundschau werden in den kommenden Wochen und Monaten drei Diskussionsrunden veranstaltet.

27. November 2017, 19:30 Uhr
Old School oder En Vogue? – Journalismus neu denken.

Welche tatsächliche Bedeutung haben die klassischen Medien heute (noch)? Kann die Branche in Zeiten von Blogs und Social Media noch Schritt halten und wie sehen die Formate der Zukunft aus?

• Podiumsgäste:
Prof. Manfred Faßler (Medienwissenschaftler, Goethe-Uni)
Bascha Mika (Chefredakteurin, Frankfurter Rundschau)
Joachim Braun (Chefredakteur, Frankfurter Neue Presse)
Nils Bremer (Chefredakteur, Journal Frankfurt)

• Moderation:
Dr. Olaf Kaltenborn (Pressesprecher, Goethe-Uni)

11. Dezember 2017, 19:30 Uhr
Auf der Suche nach der Wahrheit – Folgen von Fake-News für politische und gesellschaftliche Diskurse.

Fake News hin, Lügenpresse her: Wie werden Lügengeschichten konstruiert? Was sollen sie bewirken und wie lassen sie sich überprüfen?

• Podiumsgäste:
Prof. Marcus Willaschek (Philosoph, Goethe-Uni)
Prof. Vinzenz Hediger (Filmwissenschaftler, Goethe-Uni)
Anna-Maria Wagner (Referentin für Digitale Kommunikation, Deutscher Journalistenverband),
Andreas Platthaus (stellv. Feuilleton-Chef, Frankfurter Allgemeine Zeitung)

• Moderation:
Pitt von Bebenburg (Frankfurter Rundschau)

15. Januar 2018, 19:30 Uhr
Soziale“ oder „Asoziale“ Medien? – Technologien der Wahrnehmungsüberwältigung.

Fake-News, Hetze, Hasskommentare – wie „sozial“ sind Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. wirklich? Wie wird die digitale Öffentlichkeit manipuliert? Welche Arten der Manipulation gibt es und welche Gefahren birgt eine Regulierung?

• Podiumsgäste:
Dr. Thorsten Thiel (Politologe, Goethe-Uni)
Julia Krüger (Autorin, netzpolitik.org)

• Moderation:
Hanning Voigts (Frankfurter Rundschau)

0 Kommentare zu “Bürger-Uni 2018: Informiert oder manipuliert? – Medien und Öffentliche Meinung im Wandel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.