Blogs im November 2016

BLOGS

10 interessante Blogposts aus dem Vormonat, 5 davon aus Frankfurt, z.B. zu Repair Cafés, dem OUI, The Cure in der Festhalle, Straßenslogans und Oldschholtrains.

Max Schwarck hat sich auf die Suche begeben und die vom Aussterben bedrohten Kaugummi-Automaten in Berlin portaitiert. (Klon Blog)

Repair Cafés sind ehrenamtliche Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen ihre kaputten Dinge reparieren. Hier eine Übersicht zu Repair Cafés in Frankfurt RheinMain (Hallo Frankfurt)

Links, rechts, vorwärts, rückwärts, positiv, negativ – über die Wahrnehmung von Zeichen und Logos (Design Tagebuch)

Über das Open Urban Institute in Frankfurt (WTF Ivi Kivi)

„FUCK AFD“-Lightshow (Kotzendes Einhorn)

The Cure waren neulich in der Festhalle. Beve war auch dort und erzählt außerdem von früher, wie The Cure in sein Leben kam. Und wenn einer erzählen kann, dann ja wohl er. (Beves Welt)

Ich bin gar nicht so der Mashup-Fan, aber wenn die Beastie Boys auf Daft Punk treffen, kann man nicht viel falsch machen. Beastie Boys reconstructed from Daft Punk-Samples (Nerdcore)

Vom „Fluchtursachen bekämpfen“ bis „Jesus isch voll fett!“ – Slogans in FFM (Die kollektive Offensive)

Fake-News, Bots und Sockenpuppen – eine Begriffsklärung – In der aufgeregten Debatte um Medienkonsum und Propaganda, besonders nach Trumps Wahlerfolg in den USA, geht vieles durcheinander. (Netzpolitik)

Es gibt neue Bildquellen für Oldschooltrainz around Frankfurt bei Instagram: Throwback old Steel Trains – S-Bahn – Trainz Frankfurt – steel is real – from „likesickdreams“ Instagram (Mainstyle)