Audio Blog Dokus & Reportagen Filmfeste und -reihen Video

Anne Clark – I’ll walk out into tomorrow

Songs gibt es wie Sand am Meer und Hits verschwinden oftmals genauso schnell wieder in der Versenkung, wie sie kurz zuvor die Charts eroberten. Was gekommen ist um zu bleiben, sind die Klassiker, und die 1980er Jahre sind voll davon, u.a. auch, weil sich eine neue Generation anschickte, bei der Produktion vermehrt auf elektronisches Musikequipment zu setzen. Mit „Sleeper in Metropolis“ und „Our Darkness“ veröffentlichte die britische Musikerin Anne Clark 1984 gleich zwei solcher Songs.

„Anne Clark, Ikone der Musikgeschichte und grandiose Pionierin der Spoken Word-Kunst, steht seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne.[…] Ihre analogen Synthesizer-Sounds machten die düstere Poetin zu einer Wegbereiterin des Techno.“ (Neue Visionen Filmverleih)


Mit „Anne Clark – I’ll walk out into tomorrow“ kommt bald eine Dokumentation über die 1960 in Croydon, South London geborene Künstlerin in die Kinos. Filmemacher Claus Withopf begleitete Anne Clark beinahe 10 Jahre lang und zeigt ihre mehr als 30-jährige Karriere.

Direktlink

Am Freitag, den 19. Januar 2018, 20:45 Uhr läuft im Kino Harmonie der Film im Rahmen der Musikfilmreihe Harmonie Audiophil mit Filmpaten & Hörbeispielen im Vorprogramm. In Anwesenheit des Regisseurs Claus Withopf ist er am 22. Januar 2018, 18:30 Uhr im Mal Seh’n Kino zu sehen.