Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa

Projekt A ist ein Dokumentarfilm über die politische Idee der Anarchie und ihre konkrete Umsetzung in sehr unterschiedlichen Projekten. Die Dokumentarfilmer Marcel Seehuber und Moritz Springer besuchten u.a. das Internationale Anarchistische Treffen in St. Imier in der Schweiz, die Anti-Atom-Aktivistin Hanna Poddig, die anarchosyndikalistische Gewerkschaft Confederación General del Trabajo in Barcelona, den besetzten und zum öffentlichen Park umfunktionierten Parkplatz Parko Narvarinou in Athen und das Kartoffelkombinat in München.

Projekt A – Trailer (deutsch) from Projekt A Kollektiv on Vimeo.

Ab heute wird die Doku in den deutschen Kinos gezeigt, zunächst jedoch nur in Berlin, denn mit den Verleihförderungen hat es nicht so geklappt, wie es sich die Macher vorgestellt haben. Von daher kommt es zu einer Filmtour, welche auch nach Frankfurt führen wird, und zwar vom 18. bis 21. Februar 2016 im Filmforum Höchst, und dann nochmal am 8. März 2016 im Deutschen Filmmuseum, im Rahmen der Reihe „Soziale Utopien“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *