Blog Panorama

Blogs im November 2014

Es gibt ja mittlerweile einige dieser Videoclips, in denen sich die Kids von heute an der Technik von gestern versuchen. Das hier mit den Analog-Fotokameras hat’s mir irgendwie besonders angetan. Sweet! Kids react to old cameras /grainyard

Ich habe mich in der Vergangenheit ja auch schon mal gefragt, warum denn ausgerechnet „hier“ jetzt etwas hingesprüht werden musste. So als wäre es an anderen Orten, an anderen Hauswänden okay, aber hier, da wo es mich „stört“, da natürlich nicht. AIDS Charity B Boy/Girl Battle Union Halle und ein A_Punkt /mainstyle

Interview mit Florian Jöckel, Music Manager, Agency & Tour, Frankfurt: „Du lebst nun 13 Jahre in Frankfurt. Wie kam es zu der Entscheidung, dauerhaft an den Main zu ziehen?“ – „Das war reiner Zufall. Ich mochte Frankfurt früher gar nicht.[…] Wenn wir auf Tour nach Frankfurt mussten, hatte da keiner Lust zu. Mittlerweile ist Frankfurt für mich die beste Stadt in Deutschland […] Das Image als Hauptstadt des Verbrechens ist natürlich auch super. Andernorts denken alle, wir werden hier permanent beschossen.“ /freunde von freunde

Vor einigen Tagen gab es einen Blockupy-Protest in Frankfurt, zu dem es neben einen kurzen Text und ein paar Fotos auch ein Video gibt, welches u.a. auch das Eindringen einiger Demonstranten in das Areal der neuen EZB zeigt. /umami büchher

Is everything a Remix? Gibt es eine Schöpfung ex nihilo, aus dem Nichts heraus, ohne jeglichen Einfluss äußerer Quellen? Wo hört Einfluss auf und fängt das Originäre, Individuelle an? “Pop will eat itself” – Vom Musikmachen mit Musik /netzpolitik

Gar nicht so lange her, das Jahr 2006. Ein Foto vom östlichen Mainufer, vor dem EZB-Neubau und das ganze Pipapo drumherum. /thing frankfurt

Es gibt noch mehr dieser Verbotsschilder in Frankfurt! Verbieten verboten /isipeazy

Tritratrallalla. Fotos zu diesem Männeken mit den großen Augen. /kollektive offensive

Naughty By Nature “Hip Hop Hooray” als Muppets Version :) /interweb3000

Profi-Bartender Maxim Kilian aus der Frankfurter Bar „The Parlour“ erzählt über eine Welt, mit der man üblicherweise eher in den Abendstunden in Kontakt kommt. /freunde von freunde

Alles Schwarzmalerei? Schlaglichter globaler Krisen: Neue Veranstaltungsreihe der Frankfurter Bürger Universität. /that scene

Ein breites Bündnis von Gewerkschaften, Mieterinitiativen, -vereinen, -verbänden, Kirchen und Sozialverbänden hat den Frankfurter Aufruf: “Wohnen muß bezahlbar sein!” gestartet. /stadtundnatur

NDR-Doku: Die Graffiti-Jäger /nerddrugs

Der DFB hat zwar den Weltmeistertitel geholt, in Sachen Außendarstellung bewegt man sich in diesem Jahr aber weiterhin auf Kreisliganiveau. Nach den Vorkommnissen in den Stadien zu St. Pauli und Hannover, gab’s im Web noch ein paar Hakenkreuze obendrauf. /kleider tods fc stpauli blog

Ob der Hessische Rundfunk auch mal eine Sendung zu den „50 unglücklichsten Momenten im HR-Fernsehen“ produziert? Die im Rahmen der ARD-Toleranzwoche ausgestrahlte Sendung “horizonte” wäre auf jeden Fall ein Kandidat dafür. /publikative

Sind die Leitmedien schlechter geworden? Sind ihre Leser skeptischer geworden? Oder gar beides? Die Empfindlichkeiten bei der Pressevertreter haben jedenfalls Hochkonjuktur. Was Social Media mit der Vertrauenskrise des Journalismus zu tun hat. /socialmediawatchblog 

HH: 25 Jahre “Rote Flora” oder, warum Besetzen immer noch zeitgemäß ist /gentricication blog

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.