Name auf Starbucks-Becher

Kim Jong-Il looking at things ist schon einige Tage her und enthielt mehrere lustige Bilder. Haufenweise saugeile Bilder hingegen bot dafür der Photoshoplooter anlässlich eines weniger saugeilen Anlasses, den Riots in England. Aber auch Christian Wulff looking at things oder Rainer Brüderle looking at girls probierten sich aus gegebenen Anlässen an lustigen Tumblrs, wenngleich diese weniger an mich gingen. Die Plattform, auf der all das zu finden ist? Tumblr.

Aktuell bin ich über die Süddeutsche auf einen Tumblr zu Starbucks-Bechern aufmerksam worden. Der angesprochenen Tumblr heißt Starbucks Spelling und zeigt „misspelled names“. Ihr kennt das. Man wird bei dem Laden mit den zumeist kaffeeähnlichen Getränken nach dem eigenen Namen gefragt und bekommt diesen, nicht immer richtig, auf den Becher geschrieben. Ich habe diesbezüglich auch schon Erfahrung. 

startbucks-becher-tumbler-to-go-name-egal