Neulich am Ostbahnhof

Nirgendwo anders in der Frankfurt kommt man einem John Woo-Film-Feeling näher, als wenn man durch die geringfügig helle Unterführung der Station Frankfurt Ost läuft um am Ende des Ganges die Treppen zu den Bahnsteigen hinaufzugehen. Mindestens jedes zweite mal taucht von irgendwoher mindestens eine Taube quasi aus dem Nichts auf und flattert erst hektisch um sich selbst und anschließend davon. Anbei drei Fotos. Nicht von Tauben. Sondern von den Wänden dort.

ostbahnhof-frankfurt-art

toleranz-meets-intoleranz-am-ostbahnhof-frankfurt

ostbahnhof-frankfurt-grüßt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>