Blogs im November 2010

Manchmal gibt es Themen, da überlegt man, ob man was darüber schreiben soll oder nicht. Oder man fängt an und lässt es dann wieder sein. Oder man nimmt es sich solange vor, bis dann andere darüber schreiben. Kennt Ihr auch? Gut. Bei den folgenden zwei Themen ging mir es so.

Auf der Buchmesse entdeckt, gekauft und bei Rundsicht nun vorgestellt worden: Tresspass- Die Geschichte der urbanen Kunst. Dickes, fettes Buch zu Street Art. “Einsteiger und Interessierte bekommen hier eine ansprechende und umfangreiche Veröffentlichung mit dem „Who is Who“ der globalen Street Art Szene.” So ist es.

Ehrlich, als The Social Network in die Kinos kam und dieses “500 Mio. Friends”-Dingens überall zu sichten war, wollte ich mal schauen, wie viele Anhänger denn Facebook und Zuckerberg auf Facebook eigentlich haben und geriet dann von einen ins andere,  spontanes Abchecken und fing an zu notieren, wer auf Facebook die größte Anhängerschaft hat, was Fußballvereine betrifft, wie auch Brands, Schauspieler, Musiker usw… Bis ich mir irgendwann sagte: Alter, was machst Du da eigentlich? Vielleicht hätte es ja so ausgesehen, wie bei Gilly gesichtet…?

Die schönste Stadt der Welt im Zeitraffer bei RUN FFM gesehen. Hach…

via timelaps01

Einfach genial. You just have internet access by Reflections Of Me

Genial einfach. Interactive Performance (das untere Bild!) by Die kollektive Offensive.

Okay, ich laufe echt nicht mit verschlossenen Augen durch die Gegend und bin auch sonst 100% Nordend by Nature, aber daß ich ausgerechnet diesen von Fein am Main fotografierten Stadtteil-Schriftzug noch nie gesehen habe…

Bei blog.sensee gesehen: Streetart-Künstler konnten am 11.11. stilgerecht im Banksy-Kostüm am Karneval partizipieren. Lol! Check this out!

Mit einem iPad demonstrieren. Sachen gibt´s.

Zum Launch von Street View in Deutschland gefielen mir die unverpixelten Artikel von Ennomane und Maingold besonders gut. Auch wenn man diesem Thema nur punktuell Aufmerksamkeit geschenkt hat oder es mittlerweile einen nervt- diese zwei Artkel würde ich nicht missen wollen.

Die acht WTF-Situaitionen und eine politisch nicht ganz korrekte Weltkarte hat vermutlich jeder schon gesehen, aber ich mag ja so Zeugs. Gesehen bei whudat.

Der Kamanji-Blog stellte im November einen technoiden Mix by Eargazmatron vor, der steil nach vorne geht. Ist ja auch Efdemin und Alfred Heinrichs mit von der Partie. Four-to-the-floor rules! Außerdem geil: Sticker auf´s Macbook drauf geklatscht! Microfaserpflegetuchnonstopbenutzer dürften beim Betrachten des Bildes einen Herzkasper kriegen.

Es gibt Dinge, die sind (zu dieser Jahreszeit) wie geschaffen für Frauen- z.B. ein Bauchgurt, wie bei MyCitySecret gesehen. Falls Frau mal wieder friert und die restliche Abendplanung auf dem Spiel steht. [Männer dürften wissen, wovon ich rede.]

Eine Grafik zu wofür Heimtrainer benutzt werden veranschaulicht der Graphitti-Blog.

In der Kürze liegt die Würze: Texte von LordFolterMordOhne Garantie und Frau Fabulous.

Es gibt ja zuweilen viel Werbegedöns, wie Firmen über Produkte mit “tollen” Aktionen Kunden ‘abholen’ wollen- diese bei morgenmuffelin gesehene von innocent ist vielleicht weniger spektakulär, aber, mal abgesehen vom guten Zweck, irgendwie niedlich.

2 Gedanken zu “Blogs im November 2010

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>