Fünf Monate Widerstand gegen Pegida in Frankfurt

WAS IST DIESES FRAGIDA LAN ?!

Seit gut und gerne fünf Monaten verbreiten besorgte Bürger wie Neonazis, Rassisten, Islamkritiker und Hetzer unter verschiedenen Namen in Frankfurt ihre Propaganda gegen Islam, Flüchtlinge, Migranten, Homosexuelle und Antifa. Ebenfalls seit knapp fünf Monaten kommt regelmäßig ein Vielfaches mehr an Menschen zusammen, die sich diesen Kundgebungen tatkräftig entgegenstellen, und das unabhängig davon, welche Devise seitens der Frankfurter Polizei für den entsprechenden Abend ausgegeben wird.

Am Dienstag, den 26. Mai 2015, 19 Uhr, findet im Sallbaut Gutleut die Informationsveranstaltung Fünf Monate Widerstand gegen Pegida in Frankfurt statt. Hier wird eine erste Bilanz gezogen und auch über die nächsten Schritte gesprochen. Diskussionsgrundlagen der Veranstaltung sind die folgenden fünf Fragen: Weiterlesen

Tagger’s Delight III

In das Freiluft-Gästebuch der Stadt eingetragen haben sich dieses Mal u.a. 1UP, AK47, Dallas, GIFS, Kairo, NWH, PSE, Roam, TEK, THC, Yoya und viele andere.

frankfurt-tags-siar

frankfurt-tags-thc-tek

frankfurt-tags-thc-blade-13

Weiterlesen

Logos der Stadt (3)

Et voilà, es ist mal wieder an der Zeit für ein paar Fotos mit Logos von Ladengeschäften, Lokalen oder sonstigen Dienstleistern aus Frankfurt. Diesmal mit dabei: Albatros, Angel-Bär, Brenner, Gref-Völsings, Grrrr!, Klar, Lichtblick, Naïv und Sarajevo 84.

GRRRR1

KLAR

NAIV

Weiterlesen

Not sure if joking or just plain stupid

ihr-seid-weltmeister-ihr-seid-das-volk-ihr-seid-rostock-lichtenhagen“Die Pegida-Kundgebung und der Gegenprotest blieben gestern durchweg friedlich. Allerdings ließen einige Antifa-Aktivisten ein Transparent von der Dachterrasse der Galeria Kaufhof herab.” Keine Ahnung welche Probleme der Vefasser des Textes für die FNP mit Protesten gegen Rechts hat, wenn er ein ausgerolltes Transparent von der Dachterrasse des Kaufhofs mit einem “Allerdings” einleitet, und warum er betonen muss, dass es friedlich blieb, nur weil sich die Frankfurter Polizei – wohlgemerkt für ihre Verhältnisse – nicht ein weiteres Mal in den Mittelpunkt des Geschehens gerückt hat. Was auf dem ausgerollten Transparent stand erfahren die Leser der FNP natürlich nicht und netterweise benennt man Pegida Frankfurt Rhein-Main auch nicht als rassistische Hetzer, sondern tätschelt sie als “Islamkritiker” durch den Artikel, freilich ohne kurz darauf einzugehen, was die überhaupt von sich gegeben haben. Anyway, auf dem Transparent, welches zuletzt so auch in Berlin und Kassel zu sehen war stand: “Ihr seid Weltmeister. Ihr seid das Volk. Ihr seid Rostock-Lichtenhagen.Weiterlesen

Street Art in Frankfurt – Sur l’eau Crew

Ob Bügelperlen, Graffiti, Rooftops, Stencils oder Tags: Die Street Art- Welt der aus Nintendo- Games bekannten Feuerblume ist vielfältig und wer in diesen Tagen durch Frankfurt schlendert dürfte früher oder später auch auf eines dieser Werke der Sur l’eau Crew stoßen.

Street Art in Frankfurt - Sur l'eau Crew

Street Art in Frankfurt - Sur l'eau Crew

Street Art in Frankfurt - Sur l'eau Crew

Weiterlesen

Tatort Frankfurt – Kälter als der Tod

Heute Abend feiert der Tatort aus Frankfurt die Premiere seines neuen Ermittlerduos. Nach dem Ausscheiden von Nina Kunzendorf und Joachim Król schickt der Hessische Rundfunk nun Wolfram Koch und Margarita Broich ins Rennen. Die Aufnahmen zu “Kälter als der Tod”, so der Titel ihres ersten Falls, fanden im März und April vergangenen Jahres in Frankfurt und Umgebung statt, u. a. diente das ehemalige Neckermanngebäude in Frankfurt- Fechenheim als Filmkulisse.

Direktlink, via tatort fans

Der Trailer zu “Kälter als der Tod” hat mich jetzt nicht wirklich überzeugt, neugierig gemacht oder Lust auf mehr geweckt, aber entscheidend ist ja sowieso die volle Distanz, heute Abend ab 20.15 Uhr im Ersten.

Little Big Frankfurt – Moments of constructing reality

Screenshot - Archivausschnitt von "Little Big Frankfurt" auf Tumblr

Screenshot – Archivausschnitt von “Little Big Frankfurt” auf Tumblr

Im Januar 2014 hatte ich hier im Blog einige Tumblr Blogs aus Frankfurt vorgestellt, u.a. auch Little Big Frankfurt – A hometown (Heimat) Blog von Ralf Barthelmes über Orte & Offspaces, Kultur & Subkultur, Musik und Alltägliches (mostly) aus Frankfurt am Main. In den zurückliegenden Monaten ging es dort zwar etwas ruhiger zu, aber dafür überraschte mich heute der saasfee* pavillon mit der Ankündigung zu einer Ausstellung mit Fotografien von Ralf Barthelmes: “Little Big Frankfurt – Moments of constructing reality”.

In Zeiten, wo auf Instagram jedes noch so belanglose Foto unter Einsatz von unzähligen Hashtags um Aufmerksamkeit und Likes buhlt und bei Facebook auch noch der größte Bullshit mit Applaus bedacht wird, sind Projekte, die primär ihre Bilder und nicht sich selbst in den Mittlepunkt rücken eine richtige Wohltat.

Mit freundlicher Unterstützung der Brieke Gmbh und dem Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main findet am kommenden Donnerstag, 21. Mai 2015, 19 bis 23 Uhr, im saasfee* pavillon die Vernissage zur Ausstellung “Little Big Frankfurt – Moments of constructing reality” statt.

Aktuelle Vorher/Nachher-Betrachtungen aus Frankfurt

Servus, Grüezi und Hallo. Heute im Programm: 8 aktuelle Vorher/ Nachher- Bilder aus Frankfurt. Und die Frage nach dem Sinn dahinter. Mit 1UP, Denk, FR Crew, HWC, iR, Loopin, Murat, Nicer 73, Peng, Spot, TEK und UF97.

Aktuelle Vorher/Nachher-Betrachtungen aus Frankfurt

Aktuelle Vorher/Nachher-Betrachtungen aus Frankfurt

Aktuelle Vorher/Nachher-Betrachtungen aus Frankfurt

Weiterlesen